Zutaten, Nährwerte und Verpackung können abweichen. Für korrekte Informationen schau bitte in die Produktbeschreibung.
Bio-Apfelmark 6 x 700 g
Bio-Apfelmark 6 x 700 g
Bio-Apfelmark 6 x 700 g
Bio-Apfelmark 6 x 700 g
Bio-Apfelmark 6 x 700 g
Bio-Apfelmark 6 x 700 g

Bio-Apfelmark 6 x 700 g

10,00 €
2,38 € je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

  • 100 % Frucht
  • Äpfel aus biologischem Anbau
  • Fruchtiger Geschmack
  • Für Kuchen, Nachtisch und Süßspeisen
  • Ohne Zuckerzusatz und andere Zusatzstoffe

Menge: 6 Stück

Bio-Apfelmark ohne Zucker 700 g

1 Stück

2,00 €
pro Stück
Bio-Apfelmark  6 x 700 g

6 Stück

1,67 €
pro Stück
Durch technisch bedingte Verzögerungen beim Abgleich der Lagerbestände kann das MHD (Mindesthaltbarkeitsdatum) abweichen. Diese Funktion befindet sich in der Testphase (Beta).
MHD: 31.12.2023

Alles zu Bio-Apfelmark 6 x 700 g

Apfelmus, Apfelkompott oder Apfelbrei? Das Obsterzeugnis aus passierten Äpfeln hat viele Namen – und noch mehr Verehrer. Egal ob groß, klein, jung oder alt, Apfelbrei ist bei allen ziemlich beliebt. Kein Wunder: aus reifen Äpfeln hergestellt, hat Apfelmus einen süß-säuerlichen Geschmack und ist eine leckere Beilage zu vielen Gerichten. Während Apfelmus aus dem Supermarkt meist mit reichlich Zucker versetzt ist, kommen bei uns 100 % Äpfel ins Glas. Unser Bio Apfelmus darf daher sogar den geschützten Namen Apfelmark tragen. 

Die perfekte Beilage

Wichtiger als die Namensfrage, ist sicherlich die große Glaubensfrage: was gibt’s dazu? Die Verwendung von Apfelmus ist denkbar vielseitig und reicht von pur Löffeln, über Apfelmuskuchen, bis hin zu herzhaften Bratengerichten. Jeder hat sie wohl trotzdem, die eine Kindheitserinnerung an die perfekte Apfelmus-Speise. Sind es Omas Kartoffelpuffer, Kaiserschmarren oder liebst Du Apfelmus zu Milchreis und Dessert? Ganz gleich welches Apfelmus-Gericht Du gerade nostalgisch auf den Essensplan kritzelst, der Griff zu hochwertigem Mus lohnt sich.

Bio Apfelmus mit bester Qualität

Für unser Bio Apfelmus verwenden wir ausschließlich Äpfel aus kontrolliert biologischem Anbau. Die erntefrischen Äpfel werden schonend verarbeitet. Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente bleiben somit größtenteils erhalten. Da wir bei KoRo Naturbelassenheit großschreiben, kommt das Apfelmus anschließend ohne Zuckerzusatz und andere Konservierungsstoffe ins Glas. Hochwertige Inhaltsstoffe (100 % Bio-Äpfel) und ausgewählte Apfelsorten machen unser Bio Apfelmus ganz ohne Zusatzstoffe zum perfekten Geschmackserlebnis. Warum also Apfelmus aufwendig selbst machen, wenn Du Apfelmus in bester Qualität bei uns auch fertig kaufen kannst. Lasse Kindheitserinnerungen aufleben oder erfinde neue, fruchtige Kreationen. Bio Apfelmus jetzt bestellen!

APFEL_010_Slider_3
APFEL_010_Slider_1
Durchschnittliche Nährwerte pro 100 g
Brennwert (in kj/kcal) 212 / 50,7
Fett 0,1 g
   davon gesättigte Fettsäuren
Kohlenhydrate 11,5 g
   davon Zucker 10,1 g
Ballaststoffe 1,3 g
Eiweiß 0,3 g
Salz 0 g

Artikel-Nr. APFEL_010
Herkunft Deutschland, Spanien, Großbritannien, Italien und Niederlanden
Inhalt 4.2 kg
Marke KoRo
EAN 4260654785210
Datenblatt Spezifikation
Öko-Kontrollstelle NL-BIO-01
Spuren Erklärung der Spurenkennzeichnung
Lieferung Lieferzeit außerhalb Deutschlands
Unternehmen KoRo Handels GmbH
Koppenplatz 9, 10115 Berlin
Lagerung Kühl und vor Licht geschützt lagern
Zutaten 100% Äpfel*. *aus kontrolliert biologischem Anbau
Kreuzkontamination Keine Allergene gemäß EU-VO 1169/2011 enthalten.
Verkehrsbezeichnung Bio Apfelmark
Bio Herkunft EU-Landwirtschaft
Presse & Wiederverkäufer Freisteller-Fotos

Die Preisentwicklung von Bio-Apfelmark 6 x 700 g

⭐️
20.07.2020
Neu im Sortiment
0,24€ / 100g
..
nan€ / 100g
  • Price Graph Icon

    Was ist der KoRo Preisgraph?

    In der Grafik kannst Du den Preis pro Grundeinheit (meist 100g) sehen. Zusätzlich erfährst Du via Klick auf die Infokreise den Grund für eine Preissenkung oder -steigerung.
  • Price Change Icon

    Wieso schwankt der Preis?

    Die meist jährlichen Rohstoffernten haben Einfluss auf das Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage am Markt. Bei schlechter Ernte müssen auch wir einen höheren Preis für Rohstoffe zahlen. Durch den starken Einfluss von externen Faktoren wie Wind & Wetter, Klima und Naturereignisse auf die Ernte, lehnen wir ernteübergreifende Langzeit-Kontrakte mit unseren Produzenten ab.
  • Communication Icon

    Wieso kommuniziert KoRo Preisänderungen?

    Die offene Kommunikation ist uns bei KoRo besonders wichtig und deshalb auch Teil unserer Vision. Aus diesem Grund möchten wir Dich auf dem Laufenden halten, was die Entwicklung unserer Preise angeht. So ermöglicht der KoRo Preisgraph einen transparenten Einblick in die Produktpreisentwicklung über Zeit.
Newsletter

Der KoRo Preis-Letter

Sei Up-to-Date: Lass Dir monatlich alle aktuellen Preisänderungen zukommen.
Newsletter Mockup

Bio-Apfelmark 6 x 700 g - Ein Blick hinter die Kulissen

Äpfel werden in allen gemäßigten Klimazonen kultiviert. In Deutschland gehören das Alte Land in der Nähe von Hamburg, die Bodenseeregion und Sachsen-Anhalt...

Apfelanbau auf Apfelplantagen

Äpfel werden in allen gemäßigten Klimazonen kultiviert. In Deutschland gehören das Alte Land in der Nähe von Hamburg, die Bodenseeregion und Sachsen-Anhalt zu den traditionellen Anbaugebieten. Im Jahr 1896 wurde die erste deutsche Apfelplantage angelegt. Heute sind Äpfel die bedeutendste Obstart Deutschlands. Jährlich werden hier über eine Millionen Tonnen Äpfel geerntet.

Apfelbäume auf landwirtschaftlichen Obstplantagen sind meist klein und schmal. Die kompakte Züchtung hat sich mit den Jahren als am ertragreichsten erwiesen....

Kleine Bäume – große Ernte

Apfelbäume auf landwirtschaftlichen Obstplantagen sind meist klein und schmal. Die kompakte Züchtung hat sich mit den Jahren als am ertragreichsten erwiesen. Apfelbäume stehen am liebsten in voller Sonne und mögen einen mäßig nährstoffreichen und feuchten Boden. Da der Apfelbaum ein Flachwurzler ist, werden ihm oft Stützen aus Holz gebaut.

Während die leckeren Äpfel an den Trieben heranreifen, gibt es viel zu tun. Unter anderem muss der Baumstreifen regelmäßig von Unkraut und Bewuchs befreit...

Hegen und Pflegen der Apfelbäume

Während die leckeren Äpfel an den Trieben heranreifen, gibt es viel zu tun. Unter anderem muss der Baumstreifen regelmäßig von Unkraut und Bewuchs befreit werden. Für unseren ökologischen Anbau setzen wir auf Sorten mit geringer Krankheitsanfälligkeit, da keine chemischen Pflanzenschutzmittel angewendet werden dürfen.

Die Erntezeit variiert je nach Apfelsorte und liegt zwischen Juli und Oktober. Um Druckstellen zu vermeiden, erfolgt die Apfelernte noch immer größtenteils...

Geerntet wird nach wie vor von Hand

Die Erntezeit variiert je nach Apfelsorte und liegt zwischen Juli und Oktober. Um Druckstellen zu vermeiden, erfolgt die Apfelernte noch immer größtenteils von Hand. Auch hier sind die Niederstammformen von Vorteil: Dank der kleinen Bäume können die meisten Äste ohne Leiter erreicht werden. Die „Baumkrone“ beginnt oft bereits in einer Höhe von 40 bis 60 Zentimetern.

In Deutschland gibt es heute ca. 1.500 Apfelsorten. Von Bedeutung sind rund 30 Sorten – allen voran der „Elstar“ und die Sorten der „Jonagold-Gruppe“. Für...

Nur grüne Äpfel wandern ins Apfelmus

In Deutschland gibt es heute ca. 1.500 Apfelsorten. Von Bedeutung sind rund 30 Sorten – allen voran der „Elstar“ und die Sorten der „Jonagold-Gruppe“. Für die Herstellung von Apfelmus werden vorwiegend Sorten mit heller Schale verwendet. Dunkle Äpfel würden das Mus rötlich-braun färben. Zudem wird, vor allem für ungesüßtes Apfelmark, auf ein ausgewogenes Verhältnis von Süße und Säure geachtet. Der Seestermüher Zitronenapfel ist ein geeigneter Mus-Apfel und lässt sich gut mit anderen Sorten wie „Jonagold“ und „Golden Delicious“ kombinieren.

Die erntefrischen Äpfel werden direkt in die Apfelmusfabrik gebracht. Dort müssen die Früchte durch eine strenge Kontrolle: Beim maschinellen Aussortieren...

Zuerst wird aussortiert

Die erntefrischen Äpfel werden direkt in die Apfelmusfabrik gebracht. Dort müssen die Früchte durch eine strenge Kontrolle: Beim maschinellen Aussortieren fallen Verunreinigungen, wie kleine Äste, durch ein Rüttelsieb. Im Anschluss folgt eine Kontrolle von Hand. Die größten Apfelmusfabriken stehen in den Niederlanden und in Deutschland. Um lange Transportwege zu vermeiden, kommen die Äpfel für das Apfelmus vor allem aus Deutschland, Italien, Frankreich und Polen.

Nach gründlichem Waschen landen die frischen Äpfel im Hexler. Dort wird der gesamte Apfel in wenigen Sekunden in kleine Stücke zerhackt. Die entstandenen...

Im Hexler zu Apfelhack

Nach gründlichem Waschen landen die frischen Äpfel im Hexler. Dort wird der gesamte Apfel in wenigen Sekunden in kleine Stücke zerhackt. Die entstandenen Apfelstücke werden im Anschluss schonend in heißem Dampf gegart. Heraus kommt eine grobstückige Masse. Durch feines Sieben entsteht ein sämiges Mus – Stiele und Kerne bleiben zurück. Die gesamte Verarbeitung findet in geschlossenen, sauerstoffarmen Systemen statt, so kann der Apfelbrei nicht braun werden.

Viele Hersteller führen dem fertigen Apfelmus Zucker, Konservierungs- oder Zusatzstoffe zu. Bei hochwertigen Produktionen, wie der unseres Bio Apfelmuses,...

Fertig passiert. Luftdicht verschlossen macht sich das Bio Apfelmus auf den Weg zu dir!

Viele Hersteller führen dem fertigen Apfelmus Zucker, Konservierungs- oder Zusatzstoffe zu. Bei hochwertigen Produktionen, wie der unseres Bio Apfelmuses, sind allein die erntefrischen Äpfel ausschlaggebend für den Geschmack. In der Abfüllanlage wird bei uns das reine Mus in Gläser gefüllt. Kurzes Erhitzen entfernt letzten Sauerstoff, das macht unser Produkt haltbar. Mit schickem KoRo-Label ist das Bio Apfelmus bereit, Dir Grießbrei, Waffeln und Kartoffelpuffer zu versüßen.

Alle Fragen zu Bio-Apfelmark 6 x 700 g

Was ist das Besondere an Bio Apfelmus?

Das wichtigste Qualitätsmerkmal unseres Bio Apfelmuses sind erntefrische Bio Äpfel. Ohne lange Transportwege, werden die Äpfel schonend verarbeitet. Spurenelemente, Vitamine, und Mineralstoffe der frischen Äpfel bleiben somit in großen Mengen erhalten. Im Gegensatz zu anderen Herstellern, legen wir großen Wert darauf, dass unser Apfelmus ohne Zucker und andere Zusatz- und Konservierungsstoffe ins Glas kommt. Unser Bio Apfelmus besteht zu 100% aus Äpfeln und darf sich daher auch Apfelmark nennen.

Apfelmark, Apfelmus, Apfelkompott – was ist der Unterschied?

Sowohl Apfelmus als auch Apfelmark bestehen aus passierten Äpfeln. Beim umgangssprachlich synonym verwendeten Apfelkompott werden die Äpfel nicht passiert, es enthält noch Apfelstücke.

Im Gegensatz zu Apfelmus wird Apfelmark nicht zusätzlich gesüßt und enthält keine Zusatzstoffe. Apfelmark, wie sich unser Bio Apfelmus nennen darf, besitzt nur den von Natur aus in den Äpfeln enthaltenen Zucker. Dadurch kommt Apfelmark im Schnitt auf ein Drittel weniger Zucker als Mus. Damit müssen jedoch keine Abstriche im Geschmack einhergehen, wie unser ungesüßtes Bio Apfelmus beweist.

Wie viele Kalorien hat 100 g Bio Apfelmus?

100 g unseres Bio Apfelmuses haben 51 kcal.

Ist das Bio Apfelmus vegan?

Ja, unser Bio Apfelmus ist vegan. Es besteht zu 100% aus Äpfeln und ist damit rein pflanzlich.

Wie lange ist das Bio Apfelmus haltbar?

Original verschlossen hat unser Bio Apfelmus ein Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) von 30 Monaten. Ein geöffnetes Apfelmus-Glas solltest Du im Kühlschrank aufbewahren und möglichst schnell aufbrauchen. Führe am besten vor jeder Verwendung einen Geruchs- und Sehtest durch. Spätestens wenn das Apfelmus Spuren von Schimmel aufweist, sollte es nicht mehr gegessen werden.

Wirkt Apfelmus auf die Verdauung?

In unserem schonend verarbeiteten Bio Apfelmus sind viele Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente frischer Äpfel enthalten. Apfelmus kann daher gut in einen gesunden Lebensstil integriert werden. Gegen die Ursachen von akuten Verdauungsproblemen, wie Verstopfung oder Durchfall, hilft Apfelmus jedoch in der Regel nicht.

Darf ich Apfelmus in der Schwangerschaft essen?

Ja, Apfelmus darf auch in der Schwangerschaft verzehrt werden. Achte jedoch auf die Inhaltsstoffe. Da Äpfel von Natur aus Zucker enthalten, sollte auch reines Apfelmus, wie unser Bio Apfelmus, während der Schwangerschaft, nur in Maßen genossen werden.

Kann mein Baby das Bio Apfelmus essen?

Apfelmus ist ein Klassiker unter der ersten Beikost und eignet sich als kleine Zwischenmahlzeit oder zum Verfeinern anderer Babykost. Achte bei gekauftem Apfelbrei jedoch auf die Inhaltsstoffe. Hochwertiges Apfelmus, wie unser Bio Apfelmus, kommt ohne jegliche Zusatzstoffe, wie Zucker, aus. Apfelmus ohne Zuckerzusatz kann von Babys ab dem 5. Monat gegessen werden.

Kann mein Hund das Bio Apfelmus essen?

Ja, da unser Bio Apfelmus ohne Zuckerzusatz und andere Konservierungsstoffe auskommt, schadet das Apfelmus auch Hunden nicht. Allerdings enthalten Äpfel von Natur aus Zucker und sollten daher auch von Hunden nur in Maßen verzehrt werden. Zu viel Zucker ist auch für den Vierbeiner ungesund.

Für was kann ich Apfelmus verwenden?

Unser Bio Apfelmus kann vielseitig verwendet werden. Es eignet sich als Beilage zu süßen Gerichten wie Waffeln, Pfannkuchen, Milchreis oder Kartoffelpuffer. Auch lässt sich das Apfelmus gut in Joghurt und Quark rühren. Aufgrund seiner fruchtigen Note kommt Apfelmus aber auch gerne bei herzhaften Gerichten, wie deftigem Braten, zum Einsatz. In veganen und gesundheitsbewussten Backkreisen – aber auch darüber hinaus – wird Apfelmus zudem gerne für Kuchen und Muffins verwendet. Apfelbrei kann hier zum Beispiel statt Eiern verwendet werden, eignet sich aber auch als natürliches Süßungsmittel. Unser Bio Apfelmus schmeckt außerdem so lecker, dass es auch einfach pur verspeist werden kann. Wem das zu langweilig ist, verfeinert es mit Rosinen und Gewürzen, wie einer Prise Zimt, zum schnellen Nachtisch.

Das sagen andere über Bio-Apfelmark 6 x 700 g

Keine Bewertungen hinzugefügt, schreibe den ersten Kommentar
Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
bitte Sterne vergeben

Maximale Dateigröße: 100 MB (jpg, jpeg, png, gif)

Keine Dateien ausgewählt
Bitte Zahlenfolge in nachfolgendes Textfeld eingeben.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bei anderen beliebt Überblick
Haselnussmus | 500 g
Haselnussmus 500 g
10,00 €
20,00 € je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Mandelmus, weiß | 500 g
Mandelmus, weiß 500 g
12,00 €
24,00 € je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Cashewbruch | 1 kg
Cashewbruch 1 kg
12,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Mandelmus, braun | 500 g
Mandelmus, braun 500 g
11,50 €
23,00 € je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Bio Erdnussmus | 500 g
Bio Erdnussmus 500 g
5,50 €
11,00 € je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Schokodrops mit Xylit | 1 kg
Schokodrops mit Xylit 1 kg
18,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Gemahlene Mandeln 1 kg
Gemahlene Mandeln 1 kg
9,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Bio Haferflocken Kleinblatt | 2,5 kg
Bio Haferflocken Kleinblatt 2,5 kg
8,00 €
3,20 € je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Max Protein Bar 60 g
Max Protein Bar 60 g
2,00 €
3,33 € je 100 g

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Bio Crunchy Erdnussmus | 500 g
Bio Crunchy Erdnussmus 500 g
5,50 €
11,00 € je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Mandelkerne Premium | 1 kg
Mandelkerne Premium 1 kg
14,50 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Bio Ahornsirup Grade A | 1 Liter
Bio Ahornsirup Grad A 1 Liter
18,00 €
1,80 € je 100 ml

inkl. MwSt. zzgl. Versand