🗓 23.11.18 👤 Leoni Notthoff 👌 Einfach

Natürliches Färbemittel Spirulina

Bei KoRo erlebst Du Dein blaues Wunder! Denn dank des geschmacksneutralen Spirulina-Pulvers kannst Du Deine Gerichte blau einfärben und einen ganz besonderen Effekt erzeugen. Was Spirulina eigentlich ist und in welchen Gerichten es besonders gut zur Geltung kommt, verraten wir Dir hier.

Natürliches Färbemittel Spirulina

Was ist Spirulina?

Spirulina, auch Arthrospira platensis genannt, ist eine winzige blaugrüne Süßwasser-Mikroalge, die in den alkalischen Gewässern Mexikos, Asiens und Südamerikas vorkommt. Die Alge ist vor etwa 3,5 Milliarden Jahren entstanden und zählt zu den ältesten Organismen weltweit. Spirulina hat eine lange Tradition als Nahrungsmittel und wurde früher von den Aztek:innen aus dem Texcoco-See, der mittlerweile nahezu ausgetrocknet im Tal des heutigen Mexiko City liegt, geerntet.

Die Aztek:innen wussten schon damals die vielfältige Mikroalge zu schätzen: Sie haben die getrocknete Spirulina-Alge in Suppen und Kuchen eingearbeitet.

Unser getrocknetes Spirulina-Pulver wird aus der blaugrünen Mikroalge extrahiert. Nach der Ernte werden die Süßwasseralgen getrocknet und zu Pulver vermahlen. Es ist mit 45 g Eiweiß auf 100 g proteinreich und außerdem auch vegan. Aber beachte: Du solltest Deine Gerichte mit blauem Spirulina-Pulver nicht über 70 Grad erhitzen, denn dann verliert die Farbe ihr Leuchten.

Wenn Dir das Blau nicht gefällt oder Du nach einer höher dosierten Eiweißquelle suchst: Mit satten 62 g Eiweiß auf 100 g kannst Du mit unserem grünen Bio-Spirulina-Pulver noch mehr Protein auf Deinen Speiseplan bringen. 

KoRo-Tipp: Neben Spirulina gibt es noch die Süßwasseralge Chlorella, sie wird gern als Nahrungsergänzungsmittel verwendet. So zum Beispiel in unseren Bio-Chlorella-Tabletten.

Spirulina

Rezeptideen mit blauem Spirulina-Pulver

Behalte im Hinterkopf, dass sich zur Färbung besonders Flüssigkeiten oder helle Grundprodukte eignen, damit die Farbe möglichst optimal angenommen wird.

Mermaid-Smoothie-Bowl

Zutaten:

Alles in den Mixer geben, pürieren und anschließend nach Wunsch garnieren, z. B. mit Bio-Kokoschips ohne ZuckerzusatzBio-Chiasamen und gepufften Bio-Ananasstücken. Tipp: Wenn Du die Bananen vorher in Stücke schneidest und für vier Stunden ins Gefrierfach legst, kannst Du leckere Nice-Cream (vegane Eiscreme auf Basis von gefrorenen Bananen) aus dem Rezept zaubern.

Blue-Lagoon-Shake

Alle Zutaten pürieren und in einem hohen Glas servieren.

Spirulina-Latte

Zutaten:

Die Kokosmilch mit dem Ingwer in einem Topf erhitzen. Anschließend 1 TL Zitronensaft und 1 TL Agavendicksaft unterrühren und ½ TL blaues Spirulina-Pulver nach und nach hinzugeben. 

Enjoy!

Dazu passende Produkte