(0)

Vegan Kimchi Fried Rice

Einfach 7. Juni 2024
Zubereitungszeit:
30 Min.

Hat jemand veganes Comfort Food gesagt?

150 g Jasminreis
1 TL Margarine
0,5 Glas Veganes Kimchi 350 g
1 Schuss Sojasoße
1 Spritzer Agavendicksaft
1 Prise Sesam
3 Lauchzwiebeln, in Ringe geschnitten
0 nach Bedarf Gerösteter Algen-Snack
0 nach Bedarf Frittierte Schalotten oder Röstzwiebeln
0 nach Bedarf Crispy Chili Öl
0 nach Bedarf Sriracha-Mayonnaise
0 nach Bedarf grüner Teil von den Lauchzwiebeln, in feine Ringe geschnitten
  • Schritt 1/5

    Jasminreis nach Packungsanweisung zubereiten.

  • Schritt 2/5

    Die Lauchzwiebeln in etwas Öl in einer Pfanne anrösten, etwas Sesam (ca. 1 EL) dazugeben und kurz weiterbraten.

  • Schritt 3/5

    Das Kimchi auf einem Schneidebrett mit dem Messer grob zerkleinern und in die Pfanne geben, ebenfalls etwas vom Saft aus dem Glas hinzugießen. Mit Sojasoße und Agavendicksaft abschmecken.

  • Schritt 4/5

    In einer separaten beschichteten Pfanne den Reis mit etwas Margarine wenige Minuten anbraten. Die Kimchi-Mischung unterrühren und alles unter Rühren ein paar Minuten weiterbraten.

  • Schritt 5/5

    In einer Schale servieren und mit den Toppings garnieren.

Das sagen andere über Vegan Kimchi Fried Rice

0/5

0 Bewertungen


5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Stern