🔔 Early Birds aufgepasst – 10 % auf alle Adventskalender*: ADVENT_SHOP 🔔
🗓 29.03.21 👤 Jan Rein 👌 Einfach

From Burkina Faso with Love – unsere Bio Mangostreifen

Brooks Mango aus Burkina Faso sind die vielleicht besten Mango-Trockenfrüchte der Welt. Hier erfährst du, wie wir unsere Produkte auswählen, was die Brooks Mango so besonders macht und woher sie kommt.

From Burkina Faso with Love – unsere Bio Mangostreifen

Gerade bei exotischen Früchten wie der Mango stellst Du Dir sicher öfter die Frage nach Herkunft und Verarbeitung. Zu gutem Essen gehört unserer Meinung auch das Wissen darüber, woher Lebensmittel kommen und wie sie ihren Weg in den eigenen Vorratsschrank finden. Damit Du besser Bescheid weißt, wo unsere Produkte herkommen und wie unsere Produktions- und Lieferketten funktionieren, möchten wir dir alle Fragen in diesem Blogartikel beantworten. Der ganze Weg wird Dir erklärt am Beispiel unserer getrockneten Bio Mango Brooks aus Burkina Faso. 

Welche getrocknete Mango ist die beste?  

Bei uns startet alles mit dem Tasting Tuesday. Denn bevor wir nach Burkina Faso schauen, muss in unserem Berliner Büro zunächst entschieden werden, welches Produkt in unser Sortiment aufgenommen werden soll. Dafür probieren wir uns durch eine Vielzahl getrockneter Mangos in allen Formen, Farben und Größen und verschiedenster Herkunft. Der Geschmack, das Aroma und die Qualität des Fruchtfleisches sind nämlich weitaus vielfältiger, als sich im ersten Moment vielleicht erahnen lässt. Sobald die Entscheidung gefällt ist, geht unsere erste Bestellung an den erwählten Lieferanten raus. In unserem Fall ist das eine Bestellung der getrockneten Bio Mango Brooks aus Burkina Faso. Aber was passiert, wenn unsere Bestellung nun in Burkina Faso ankommt? 

Getrocknete Mangos direkt vom Feld 

Die Landschaft in Burkina Faso ist durch ein tropisches Klima und verschiedenartige Savannenlandschaften geprägt. Durch die teils sehr hohen Durchschnittstemperaturen erhalten die Mangos ihren einzigartigen, süßlichen Geschmack. Burkina Faso bedeutet übersetzt „das Land des aufrichtigen Menschen“. Dies scheint auch für die immergrünen Mangobäume zu gelten, denn diese können eine Höhe von 45 Metern erreichen und ihre Früchte bis zu 2 kg schwer werden. Mangobäume sind nicht nur ein wichtiger Faktor in der lokalen Landwirtschaft, sondern spielen auch eine bedeutende Rolle beim Schutz vor Desertifikation von Ackerflächen. Saisonal gibt es in Burkina Faso Mangofrüchte im Überfluss. Für nur einen Kilo getrocknete Mango werden ca. 18 bis 25 kg Mangos der Sorte Brooks benötigt. Kannst Du Dir das vorstellen? 

Anbau, Ernte und Trocknung – all dies findet in Burkina Faso im Westen Afrikas statt. Zwischen März und Juli werden die Mangos in einem noch nicht ganz reifen Zustand geerntet, sortiert und geschält und für die Trocknung vorbereitet. Während der Trocknung wird den Mangos in einem Ofen bei 70 Grad schonend das Wasser entzogen. Dieser Trocknungsprozess dauert zwischen 20 und 24 Stunden. Aber: Der Aufwand lohnt sich! 

Mangos sind etwa von Juni bis Ende Juli erntereif. Der richtige Reifegrad ist für einen Laien gar nicht so leicht zu erkennen. Im Supermarkt greifen wir nicht selten zur rot-gelblichen Mango, um eine vermeintlich vollreife Frucht zu ergattern. Dabei steht die rötliche Färbung nicht unbedingt für die Reife der Frucht. Die Farbe einer reifen Frucht kann nämlich variieren. Ob grün, gelb, rot oder mit schwarzen Flecken – entscheidend ist der Geruch der Frucht und die Härte des Fruchtfleisches. Ausschlaggebend ist, dass die Mango weich und saftig ist und ein süßes Aroma hat – dann ist sie perfekt! 

Noch in Burkina Faso verpackt und etikettiert 

Bevor sich die Mangos auf den Weg nach Deutschland machen, werden sie also noch vor Ort geschält, in dünne Streifen geschnitten und getrocknet. Außerdem werden die Mangos auch bereits luftdicht in unsere Vorteilspackungen verpackt und mit ihrem Label versehen. Damit die Mango ohne Umwege zu Dir nach Hause kommt, setzen wir auf funktionale Labels, die vom Produzenten selbst mit Thermotransferdruckern ausgedruckt und auch gleich meist schon wenige Meter neben dem Feld angebracht werden können. So ist die erste Verpackung auch die endgültige Verpackung. Dadurch sind unsere Früchte besonders frisch und saftig und wir verbrauchen keine unnötigen Ressourcen.

Started from Burkina Faso now they’re here

Aber wie geht die Reise nun weiter? Im nächsten Schritt werden die bereits verpackten Mangos nach Deutschland verschifft und ins KoRo-Lager nach Berlin Weißensee gefahren. Von hier aus ist es nur noch ein klitzekleiner Schritt bis zu Dir nach Hause. Kaum sind die Mangos im Lager angekommen, gehen sie auch schon in unserem Shop online und sind für Dich erhältlich. Alle Produkttexte müssen bei uns bis zu dem Liefertermin fertig sein. Nur noch ein Klick trennt Dich nun von leckeren fruchtigen Mangostreifen. Berlin ist dabei nur ein kleiner Zwischenschritt. Sobald Du Deine Bestellung aufgegeben hast, werden die Mangos in Berlin Weißensee in einem Versandkarton verpackt und innerhalb von 1-3 Tagen zu Dir nach Hause gesendet. 

Getrocknete Mango – Wegen ihrem süßen Geschmack besonders beliebt 

Die extrem saftigen, etwas säuerlichen und gleichzeitig sehr süßen Mangostreifen sind definitiv eines der beliebtesten Produkte in unserem Online-Shop. Da unsere Mangos so wenig Lieferketten wie möglich durchlaufen, kannst Du die Sonne Afrikas förmlich schmecken. Doch nicht nur das: Da die Mangos in Burkina Faso unter kontrolliert biologischen Bedingungen angebaut und unbehandelt verpackt werden, enthalten die Trockenfrüchte, die ab sofort ihren Platz in Deinem Vorratsschrank haben, keinerlei Zusätze. Keinen raffinierten Zucker, keine Farb- und Konservierungsstoffe und keine Geschmacksverstärker – einfach purer Fruchtgenuss von Burkina Faso, mit einem kleinen Umweg über Berlin, direkt zu Dir nach Hause. Ziemlich cool, oder?

Die Reise ist vorbei: Die Mangos haben ihren Weg hinter sich. Bei Dir angekommen, kannst Du sie nun ganz nach Deinen Vorstellungen vielfältig verwenden. Lass sie Dir schmecken. 

Dazu passende Produkte