🎄 Doppelte Weihnachtsfreude: Mit dem Code ADV2FOR1 zwei Adventskalender bestellen und den günstigeren FOR FREE bekommen! 🎄

Rundes Gärkörbchen

9,75 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Brotbacken leicht gemacht
  • Aus 100 % Natur-Rattan mit praktischem Leinentuch
  • Körbchen für 0,75–1 kg Teig
  • Für runde Brote: 22 x 8 x 7 cm
  • Perfekt für Profi- und Hobbybäcker:innen
Sorte: Rundes Gärkörbchen
9,75 €

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Jetzt kaufen: Rundes Gärkörbchen

Der wohl enttäuschenste Satz unserer Kindheit: “Nein, wir haben noch Brot zu Hause.” Und jetzt sieh uns zu, wie wir Dein Kindheitstrauma ruckzuck in echte Brotliebe verwandeln. Wie? Stell Dir vor, wie der Geruch von frisch gebackenem Brot durch Deine Wohnung weht. Beim Anschnitt ist es außen schön kross und innen herrlich weich, dann noch Deinen Lieblingsaufstrich drauf ... Wem läuft da nicht das Wasser im Mund zusammen? Für die KoRo-Brottherapie bekommst Du bei uns alles mit an die Hand: feinste Mehle für den fluffigsten Teig, Kürbiskerne für den Crunch und Agavendicksaft für ein wenig Süße. Damit Dein Teigling auch schön groß und weich wird und noch dazu die professionelle Maserung seiner Oberfläche bekommt, fehlt Dir nur noch eins: ein Gärkörbchen! Dann ist auch Omas Rezept im Nu gemacht. Stolz in Omis Fußstapfen treten – jetzt Gärkörbchen kaufen!

Gärkorb aus Peddigrohr für das perfekte Brot

Unsere Gärkörbchen werden aus Natur-Rattan gefertigt. Somit kriegst Du 100 % Brot und 0 % Chemie, wenn Du mit unserer Form den Teigschaber schwingst. Unsere runde Form hat die Maße 22 x 8 x 7 cm und ist somit mittelgroß. Darin finden problemlos 0,75–1 kg Teig Platz. Die Anwendung ist mega easy: Nach der Hauptgärzeit kommt Dein Teigling einfach für etwa 30 Minuten ins bemehlte Körbchen. Der Einsatz aus Leinen deckt Deinen Teig während der Gärzeit schmutzabweisend ab und sorgt für locker-luftiges Volumen! Außerdem hat der Stoff einen kühlenden Effekt, der Deinen Teig nicht austrocknen lässt und länger frisch hält. Pluspunkte gibt’s vor allem durch die wunderschöne Maserung des Teigs, die Du durch das Gärkörbchen beim Stürzen der Masse aufs Blech erhältst. Wer will, kann den Korb danach gleich auf dem Esszimmertisch wiederverwenden, zum Beispiel als Aufbewahrung für Obst, Gebäck oder Deines selbstgebackenen Brotes. Lasset die Bäcker:innen-Karriere beginnen!

Gärkörbchen kaufen

Unser rundes Gärkorb aus Natur-Rattan mit praktischem Leinentuch zaubert aus rohen Teiglingen die perfekten, locker-luftigen Brote für zu Hause oder Deinen Bäckerei-Bedarf. Egal, ob Profi oder Anfänger:in, Dich trennt nur ein Gärkörbchen vom ganz großen Brotgenuss. Los geht’s mit fluffigem Haferbrot oder saftigem Joghurt Brot. Finger dehnen und ab geht’s ans Kneten, jetzt Gärkörbchen kaufen!

Produktnummer: BROT_002
Herkunft (Verarbeitung) Vietnam
Inhalt 1 Stück
Hersteller KoRo
EAN/GTIN 4260718294443
Spuren Erklärung der Spurenkennzeichnung
Lieferung Lieferzeit außerhalb Deutschlands
Unternehmen KoRo Handels GmbH
Hauptstraße 26, 10827 Berlin
Material Rattan
Verkehrsbezeichnung Gärkörbchen
Fragen & Antworten: Rundes Gärkörbchen
Keine Suchergebnisse vorhanden.
Holzschliff, Peddigrohr oder Kunststoff – da gehen die Meinungen auseinander. Wir haben uns bei unserem Gärkörbchen für Natur-Rattan, also Peddigrohr, entschieden. Das hat zwei Gründe: Körbchen aus Kunststoff sind im Prinzip nichts anderes als Schüsseln. Damit trocknet der Teig zwar nicht aus, ist aber weniger frisch und luftig. Außerdem hinterlassen Gärkörbe mit Naturmaterialien feine Rillen, die das Erscheinungsbild prägen und professioneller (und wenn wir ehrlich sind, auch viel schöner) aussehen lassen. Außerdem hat unser Gärkörbchen einen Leinenbezug mit hübschem KoRo-Motiv. Der Einsatz deckt Deinen Teig während der Gärzeit schmutzabweisend zu. Der Leinenstoff hat außerdem einen kühlenden Effekt: Dadurch trocknet der Teig nicht aus und bleibt länger frisch.
Vor der Anwendung den Korb und das Brot nochmal gut bemehlen. Nach der Hauptgehzeit wird der Teig locker in das Gärkörbchen hineingeben (reindrücken ist dabei eher kontraproduktiv). Dann das Leinentuch drüber und den Teig gären lassen. Jetzt kannst Du auch super schonmal den Backofen aufheizen. Normalerweise sollte der Teig nicht länger als 30 Minuten im Korb bleiben, bevor er in die Röhre geschoben wird.
Ob Bäckerei-Bedarf oder Freizeithobby, unser Gärkörbchen ist für alle geeignet, die sich brotbacktechnisch in der Küche austoben wollen. Und wenn das nicht der Fall ist, eignet es sich auch als schicker Brot- oder Servierkorb!
Du musst beim Brotbacken nicht immer auf einen Gärkorb zurückgreifen. Als Ersatz eignet sich im Notfall auch eine ausreichend große Salatschüssel oder ein Nudelsieb. Du musst beim Improvisieren aber damit rechnen, dass Dein Teig nicht ideal aufgeht und auf die hübschen Rillen verzichten.
Wenn Du den Teigling einfach aus der Form kippst, kann es sein, dass er an Form und Struktur verliert. Deswegen ist es praktisch, den mit Backpapier belegten Gitterrost umgedreht auf den Korb zu legen und ihn dann zu stürzen.
Ein Gärkorb gibt dem Teig vor dem Backen etwas Ruhe und fördert die optimale Gärung. Dieser Vorgang wird auch als ‘Stückgare’ bezeichnet. Der Teigling bekommt aber nicht nur Ruhe, sondern kann sich entfalten und die gewünschte Form annehmen.
Nach der Zeit im Gärkorb soll das Brot backen … Aber wann ist der Teig ready to bake? Dafür gibt es den Fingerdruck-Test, mit dem Du bestimmen kannst, ob Dein Teigling die perfekte Konsistenz erreicht hat. Wenn Dir der Teig beim Drücken zu klein erscheint und deutlichen Widerstand leistet, ist er noch nicht bereit zum Backen. Ist er hingegen flach und hinterlässt deutlich sichtbare Fingerabdrücke, hat er wahrscheinlich zu lange gegärt. Den Jackpot hast Du, wenn er groß und elastisch ist und einen geringen Widerstand hat. Wichtig, bevor Du dann mit dem Backen weitermachst: das Gärkörbchen niemals mitbacken! Stattdessen den Teig auf einen mit Backpapier ausgelegten Rost legen und dann ab in den Ofen!
Dieses Gärkörbchen hat eine runde Form.
Das runde Gärkörbchen aus Peddigrohr hat die Maße 22 x 8 x 7 cm und ist damit mittelgroß. Du kannst darin ungefähr 0,75–1 kg Teig gären.
Wenn Du Dein neues Gärkörbchen nach der Nutzung reinigen willst, musst Du gar nicht viel beachten. Wenn Du es mit viel Mehl eingestäubt hast, muss es eigentlich nur mit einer Bürste ausgeputzt werden. Ab und zu kannst Du es auch mit Wasser reinigen, dann aber ab in die Sonne damit, zum Trocknen, damit Du die Nässe gut aus dem Korb bekommst.
Besonders vor der ersten Anwendung solltest Du Deinen Gärkorb gut bemehlen, genauso wie Deinen Teig. Bei der späteren Nutzung ist dann weniger Mehl nötig, da immer ein paar Rückstände beim Ausklopfen übrig bleiben werden. Besonders gut eignet sich dafür Roggenmehl, aber auch Weizen oder Dinkel machen sich gut in der Backvorbereitung.
Preisentwicklung

So hat sich der Preis über die Zeit entwickelt

Alle Angaben ohne Gewähr!

Verkaufszahlen

So oft wurde das Produkt seit Erscheinung gekauft

Alle Angaben ohne Gewähr!

4.9/5

7 Bewertungen


86%
14%
0%
0%
0%
Stephanie E.  | 10.11.2022

Top

Preis/Leistungsverhältnis super

1 Person(en) fanden diese Information hilfreich
Claudia Emma H.  | 21.04.2022

Sehr nützlich

Perfekte Größe für einen Laib Brot!

1 Person(en) fanden diese Information hilfreich
Hanna P.  | 09.03.2022

Ideal für Hobbybäcker:innen

Super Größe und Verarbeitung, auch mega praktisch mit dem Leinentuch. Werde ganz bald ein neues Sauerteigbrot backen!

2 Person(en) fanden diese Information hilfreich
Anonym  | 24.02.2022

Etwas kleiner als gedacht.

Etwas kleiner als gedacht.

2 Person(en) fanden diese Information hilfreich
Anonym  | 16.02.2022

Top!

Qualität ist super!

2 Person(en) fanden diese Information hilfreich
Anonym  | 01.02.2022

Sehr schön verarbeitet

Sehr schön verarbeitet

1 Person(en) fanden diese Information hilfreich
Anonym  | 08.12.2021

Preiswertes Gärkörbchen aus angemessenem Material.

Preiswertes Gärkörbchen aus angemessenem Material.

3 Person(en) fanden diese Information hilfreich

Spar' Dir die Versandkosten! 🤑

Solange neue Produkte noch keine hübschen Fotos haben, sparst Du die Versandkosten. Probier' was Neues!

Kund:innen kauften auch