Info: Leichte Preiserhöhung zum 8. August 💸  Mehr erfahren
🗓 09.08.22 👤 Janina 🕒 60 Minuten 👌 Einfach

Zwetschgen-Haselnuss-Kuchen

Die Zeit ist reif für saftige Zwetschgen auf nussigem Boden.

Zwetschgen-Haselnuss-Kuchen

Zutaten

Zubereitung

Schritt 1

Heize den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze auf.

Schritt 2

Vermenge den EL Chia Samen mit den 3 EL Wasser und lasse das ganze für einen kurzen Moment quellen.

Schritt 3

Vermische alle trockenen Zutaten inklusive der Gewürze in einer Rührschüssel.

Schritt 4

Erwärme das Kokosöl in einem Topf und gebe es mit Haferdrink, Apfelmark und dem gequollenen Chia-Ei der Masse hinzu

Schritt 5

Nun alles mit einem Handrührgerät vermengen.

Schritt 6

Fette Deine Springform mit Kokosöl ein, gebe den Teig hinein und verstreiche alles gleichmäßig.

Schritt 7

Wasche und halbiere die Zwetschgen und entferne die Kerne. Verteile die Hälften anschließend nach Belieben auf dem Teig.

Schritt 8

Nun nach Gefühl etwas Paniermehl, Haferkleie und Zimt auf dem Obst verteilen und mit etwas Wasser besprenkeln, sodass das Getreide ein kleines bisschen "klumpig" wird.

Schritt 9

Backe den Kuchen nun für ca. 40 Minuten im Backofen. Mache auf jeden Fall eine Stäbchenprobe, um sicher zu gehen, dass der Kuchen durch ist.

Schritt 10

Sobald er durch gebacken ist, lasse den Kuchen mit geöffneter Schnalle auskühlen.

Schritt 11

Tipp: Wenn Du es fruchtig magst, verwende gerne eine größere Springform, damit der Boden flacher wird.

Dazu passende Produkte