🔥Achtung: bei Temperaturen von über 25°C können unsere Schokoladenprodukte schmelzen🔥
🗓 26.06.22 👤 Laura Wittmann 🕒 35 Minuten 👌 Einfach

Zitrone-Mohn-Muffins

Heute gibt es vegane Muffis auf Basis von Buchweizenmehl. Sie schmecken frisch und zitronig – perfekt für den Sommer!

Zitrone-Mohn-Muffins

Dank dem Buchweizenmehl erhält der Muffinteig einen nussigen und vollmundigen Geschmack. Wenn Du eine Getreidemühle besitzt kannst Du das Buchweizenmehl übrigens auch selber mahlen. Frischer Eistee und zitronige Muffins – mehr brauchst Du nicht auf der Sonnenterrasse.

Zutaten für ca. 7 Muffins

  • 100 g Buchweizenmehl (gemahlener Buchweizen)
  • 2 EL Blaumohn
  • 20 g Puddingpulver (Vanille)
  • 1 TL Backpulver
  • 80 g Kokosblütenzucker
  • 1 Zitrone (Saft + Abrieb) oder Zitronenmus
  • 100 g Sojajoghurt
  • 100 ml Sojadrink

Zubereitung

  • Zuerst Buchweizenmehl, Mohn, Puddingpulver, Backpulver und Kokosblütenzucker in einer Schüssel vermischen.
  • Sojajoghurt und Sojamilch unterrühren. Bei Bedarf auch noch einen Schuss Wasser, um die gewünschte Konsistenz zu erhalten
  • Auch den Zitronensaft und -abrieb untermengen und den fertigen Teig in Muffinformen füllen.
  • Die Muffins bei 160 Grad Ober-Unterhitze für 25 bis 30 Minuten backen - fertig.

Großer Dank @ninasveganjourney für dieses feine Rezept!

Dazu passende Produkte