🗓 25.05.22 👤 yasemin 🕒 30 Minuten 💪 Herausfordernd

Veganes Pistazieneis

Extra Cremig, ganz ohne Sahne und Zucker

Veganes Pistazieneis

Zutaten

Zubereitung

Schritt 1

Die Pistazien im Mixer zu einer Art Mehl mahlen. Ist ein intensiverer Pistazien-Geschmack gewünscht, Pistazien vorher 5 min ohne Öl in der Pfanne rösten. Zu den gemahlenen Pistazien die restlichen Zutaten für die Eiscreme geben. Solange mixen bis eine cremige Masse entsteht.

Schritt 2

Die Eiscreme in Eis-Förmchen füllen und für mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, ins Kühlfach stellen.

Schritt 3

Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und 1 TL Kokosöl hinzugeben.

Schritt 4

Das gefrorene Pistazieneis aus den Förmchen holen und in der Schokolade „baden“. Hier empfiehlt es sich, schnell zu arbeiten. Denn zum einen taut die warme Schokolade das Eis etwas an, zum anderen wird die Schokolade durch das gefrorene Eis sehr schnell fest und lässt sich nicht mehr verteilen. Anschließend die Pistazieneis-Würfel mit gehackten Pistazien toppen auf ein Abtropfgitter legen.

Schritt 5

Unmittelbar genießen oder wieder ins Gefrierfach geben. Vor dem Verzehr unbedingt 30 bis 60 min antauen lassen! – So schmeckt es extra cremig.

Dazu passende Produkte