🎄 Doppelte Weihnachtsfreude: Mit dem Code ADV2FOR1 zwei Adventskalender bestellen und den günstigeren FOR FREE bekommen! 🎄
🗓 30.01.22 👤 Amelie 🕒 30 Minuten 👍 Mittel

Veganer Spekulatius Käsekuchen

Ob als russischer Zupfkuchen, American Cheesecake, Raw Blaubeer-Käsekuchen, oder die klassische Variante mit feinem Vanillearoma von Oma – kaum ein anderer Kuchen bietet mehr Vielfalt als dieser altbewährte Klassiker. Du hast alle Sorten bereits durchprobiert und möchtest Deinem Sonntags-Kaffeekränzen etwas mehr Würze verleihen? Dann ist dieser vegane Spekulatius Käsekuchen genau das richtig für Dich. Also ran an den Mixer, fertig, los!

Veganer Spekulatius Käsekuchen

Zutaten

Zubereitung

Schritt 1

200 g Spekulatius-Kekse im Mixer zermahlen. Dann die Butter schmelzen, zu den Kekskrümeln geben und vermengen. Anschließend die Masse in eine Springform drücken und in den Kühlschrank stellen.

Schritt 2

Die Frischcreme mit der Quarkalternative und 100 g veganem Spekulatius-Aufstrich vermengen.

Schritt 3

Agar Agar in 50 ml Wasser glatt rühren. Danach erhitzen und leicht köcheln lassen. Anschließend abkühlen lassen und unter die Quarkmasse heben.

Schritt 4

In einer zusätzlichen Schüssel die Schlagcreme aufschlagen, Sahnesteif hinzufügen und verrühren, bis die Creme schön fest ist. Anschließend unter die Quarkmasse heben.

Schritt 5

Die Creme in die Springform gießen und wieder in den Kühlschrank stellen.

Schritt 6

Die übrigen 75 g des veganen Spekulatius-Aufstrich im Wasserbad schmelzen lassen und dann über den Kuchen gießen.

Schritt 7

Mit den restlichen Keksen dekorieren und über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.


Dazu passende Produkte