Fruchtiger wird’s nicht: Bio-Clementinen zu Dir nach Hause. Bestelle jetzt bei KoRo Fresh! 🍊
🗓 11.11.18 👤 Juliane Vogel 🕒 30 Minuten 👍 Mittel

Gefüllte Kokosgrießkugel

Grießbrei ist nicht nur Grießbrei, sondern kann auch mal zur Abwechslung ganz kreativ zubereitet werden. Hast Du schon einmal so eine grandiose Kokosgrießkugel probiert? Wenn nicht wird es höchste Zeit, denn das darfst Du dir nicht entgehen lassen.

Gefüllte Kokosgrießkugel

Zutaten:

Zubereitung

Für die Füllung zuerst die Kokoschips in einen Mixer geben, zerkleinern und bei Seite stellen. Dann für die Füllung den Magerquark, die Himbeeren, 5g Kokosmehl, ein paar zerkleinerte Kokoschips sowie etwas Süße zusammengeben, verrühren und wieder beiseite stellen.

Um schließlich den Grießbrei zuzubereiten, gib das Kokoswasser in einen Topf, lass es auf der Herdplatte aufkochen, nimm den Topf wieder von der Herdplatte und rühre den Grieß mit einem Schneebesen solange ein bis nichts mehr klumpt.Dann das restliche Kokosmehl sowie nochmal Süße (abschmecken!) dazugeben und wieder alles gut verrühren.
Anschließend die Hälfte des Grießbreis in eine nasse/feuchte (mit Wasser ausgeschwenkte) Schale füllen, eine kleine Mulde bilden, die Füllung reingeben und alles mit dem restlichen Grießbrei bedecken. Die Schale kannst Du jetzt stehen lassen bis der Grießbrei fest ist (1-1,5h), dann einfach stürzen und mit den restlichen zerkleinerten Kokoschips überhäufen.

Dazu passende Produkte