Pfirsich - Die saftige Frucht für ewiges Leben

Pfirsich_Facts

Der Pfirsich gilt als Symbol für ewige Schönheit, Liebe und Jugend. In der chinesischen Mythologie gilt er sogar als Frucht der Unsterblichkeit. Pfirsichbäume sehen außerdem schön im eigenen Garten aus und im Sommer kann man die aromatischen, saftigen Früchte für den eigenen Gebrauch ernten.

Allgemeine Informationen

Herkunft, Anbau und Merkmale

Prunus Persica, der Pfirsich kommt aus China. Dort wird er seit mehr als 6000 Jahren angebaut. Über Persien und Griechenland gelangte er schließlich zu uns nach Europa. In Deutschland werden Pfirsichbäume seit etwa dem 19. Jahrhundert kultiviert. Es sind heute rund 3000 Sorten bekannt. Die meisten Sorten haben runde Früchte, aber es gibt auch andere Formen. Besonders bekannt und beliebt sind die Berg- oder Plattpfirsiche. Diese sind sehr aromatisch und flacher, als die herkömmlichen Früchte.

Pfirsiche gehören zur Familie der Rosengewächse. Im Zentrum der weichen, runden Frucht ist der Kern, deshalb werden Pfirsiche dem Steinobst zugeordnet. Sie sind eng verwandt mit Aprikosen, Nektarinen (glatte Haut) und Mandeln.

Es wird zwischen weißfleischigen und gelbfleischigen Früchten unterschieden. Das Fruchtfleisch ist besonders saftig und süß. Die äußere Färbung reicht von gelb bis rötlich, manchmal auch mit Streifen. Außerdem ist die Außenhaut mit einer samtigen Behaarung überzogen.

Im Frühling tragen die Bäume wunderschöne, rosafarbene Blüten. Ab Ende Juli bis Ende August sind Pfirsiche in Deutschland erntereif. Die Früchte sind dann groß und rund. Man erkennt die volle Reife daran, dass die Schale goldgelb oder rot ausgefärbt ist und das Fruchtfleisch weich ist. Sie fühlen sich fest, aber nicht hart an. Die größten Anbauländer sind China, Spanien und Italien.

Reife Früchte sind nur wenige Tage haltbar, deshalb müssen sie schnell verbraucht werden. Sie reifen kaum nach, deshalb ist es empfehlenswert besonders reife Pfirsiche zu kaufen oder zu ernten, um eine voll aromatische Frucht zu haben. Obst mit Druckstellen, grüner oder runzliger Haut weist auf einen schlechten Pfirsich hin.

Ernährungsphysiologie

Pfirsiche zeichnen sich durch ihren intensiv, süßen Geschmack aus. Das Fruchtfleisch ist schön saftig und weich. Ihnen wird eine positive Auswirkung auf das Immunsystem, das Herz, den Kreislauf und die Gefäße nachgesagt. Außerdem geht man davon aus, dass sich der Verzehr beruhigend auswirkt und gegen Nervosität wirken kann. Pfirsiche wirken entwässernd für den Körper und das Fruchtfleisch enthält Naturfarbstoffe, sogenannte Carotene.

Durchschnittliche Nährwerte (100 g frische Frucht):

  • Brennwert (kcal): 40
  • Fett: 0,2 g
  • Kohlenhydrate: 8,9 g
  • Eiweiß: 0,8 g

Durchschnittliche Nährwerte (100 g getrocknete Frucht):

  • Brennwert (kcal): 239
  • Fett: 0,8 g
  • Kohlenhydrate: 61,3 g
  • Eiweiß: 3,6 g

Verwendung von frischem Pfirsich

Pfirsiche sind ein beliebter Snack im Sommer. Sie machen sich in frischer Form auch perfekt in Obstsalaten. Viele Desserts setzen auf Pfirsiche als Hauptzutat. Kuchen und Gebäck bekommen eine süße, frische Note durch die Verwendung von Pfirsichen. Aus den Früchten kann man auch Kompott, Marmelade, Mus, Eis oder Sorbet im Handumdrehen in der eigenen Küche herstellen.

Außerdem werden Pfirsiche für die Herstellung von Saft, Nektar und Sirup genutzt. Auch fruchtige Cocktails oder Bowlen können durch Pfirsiche aufgewertet werden. Im Handel sind des Weiteren Konservenpfirsiche erhältlich. Aus den Kernen wird eine Alternative zu Marzipan, das sogenannte Persipan hergestellt.

Neben süßen Speisen eignen sich Pfirsiche auch in herzhaften Gerichten. Sie können tolle Komponenten in pikanten Salaten, Vorspeisen, Soßen oder Fleischgerichten sein.

Verwendung von getrocknetem Pfirsich

Getrocknete Pfirsiche sind eine leckere Zugabe für selbstgemachte Müslis oder Energieriegel. In Salaten oder Gebäck können sie für das gewisse Etwas sorgen, durch ihre saftige Konsistenz und ihren angenehm süßen Geschmack. Außerdem lässt sich aus dem getrockneten Obst Fruchtleder herstellen. Dieses ist ein sehr guter Snack für Zwischendurch.

 

Tags: Früchte, Wiki
Bitte Zahlenfolge in nachfolgendes Textfeld eingeben.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Super-News!

Keine Weitergabe von Daten an Dritte, jederzeit Abbestellung möglich. Datenschutz.