#korowissen | Jackfrucht

Alex, unser Head of Marketing, erzählt Dir heute alles Wissenswerte zur Jackfrucht.

Transkript

Hi Leute, ich bin der Alex und bei KoRo bin ich fürs Marketing zuständig. Heute soll es jetzt mal nicht um Captain Jack Sparrow gehen, sondern um die Jackfrucht. Und ich würde sagen: „Holen wir sie einfach mal her, weil ich glaube, nicht jeder von Euch kennt sie.“ Bei KoRo haben wir die getrocknete Variante der Jackfrucht. Die frische Variante findet ihr sehr oft im Supermarkt und die könnt ihr super als Ersatz für Hähnchenfleisch nutzen. Machen sehr viele, weil die eben von ihrer Struktur und ihrer Faser daran erinnert. Findet man mittlerweile in jedem gut bestückten Supermarkt. Wichtige Fakten zur Frucht selber – weil ich glaube ich kannte es, sehr ehrlich, bevor ich zu KoRo bin nicht wirklich – ist, dass es eine Riesenfrucht ist. Also die ist wirklich so einen Meter lang. Davon träumt jeder Mann, dass ich das so zeigen kann. Ist fast zehn Kilo sogar schwer. Und typischerweise ist Frucht sehr Grün, wenn die am Baum hängt. Und je reifer die wird, desto gelber wird die dann auch. In der Jackfrucht selber sind dann auch immer so bis zu 500 kleine weiße Kernchen, aus denen dann auch Jackfruchtmehl gemacht wird. Das wird sehr oft in Indien und auch im ostasiatischen Bereich dann genutzt. Dann geschmacklich, würde ich einfach mal sagen, packen wir sie mal aus. Da unterscheidet sich unsere getrocknete Variante jetzt auch absolut nicht, weil die ist nicht geschwefelt oder mit irgendwelchen künstlichen Zusätzen, sondern wirklich die reine Frucht sonnengetrocknet. Kauen, weil meine Mutter hat mir beigebracht: mit vollem Mund spricht man nicht. Also vom Geschmack her, erinnert es so ein bisschen an, wie wenn man eine Ananas und eine Banane in den Mixer gegeben hat und dann noch ein bisschen Süße dazugegeben hat. Also eigentlich ich finde es superlecker. Und eine coole Eigenschaft, was es eben für uns auch spannend macht als Produkt ist, sobald die Jackfrucht geerntet wird, hat die eine ähnliche Eigenschaft wie eine Banane, denn die reift nach. Also die kann dann aufs Schiff gepackt werden, als grüne halbwegs unreife Frucht und reift dann noch auf der Reise bis nach Europa nach. Warum ist jetzt die Jackfrucht aktuell so ein Renner bei uns im Online-Shop? Das hat mehrere Gründe. Also Grund Nummer eins ist, dass eben sehr gute Stärken enthalten sind, die eben auch leicht aufgenommen werden können. Deshalb nehmen das auch sehr viel Sportler zu sich. Und deshalb wird es auch im ostasiatischen Bereich natürlich als Grundnahrungsmittel genutzt, weil man es auch als Reisersatz nutzen kann sogar. Also sehr vielseitig die ganze Kiste. Außerdem enthält die Jackfrucht 27 Gramm auf 100 Gramm Calcium. Sprich für starke Knochen und gute Zähne müsst Ihr das Zeug essen. Also mehr oder weniger hätte Popeye eigentlich Jackfrucht essen sollen anstatt den – was hat er nochmal gegessen – Spinat. Ganz genau. Das war es zur Jackfrucht. Ich hoffe Ihr konntet was lernen. Und schaut bei den nächsten Videos auch gerne rein.

Tags: Wiki
Bitte Zahlenfolge in nachfolgendes Textfeld eingeben.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Probieren geht über Studieren
Bio Jackfrucht getrocknet | 500 g
Bio Jackfrucht getrocknet
15,00
Inhalt 0.5 kg | 30,00 € je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Super-News!

Keine Weitergabe von Daten an Dritte, jederzeit Abbestellung möglich. Datenschutz.