Erdnussmus - Wissenswertes und Inspiration

Warum Erdnussmus ganz besonders vor dem Einschlafen sinnvoll sein kann und was Du sonst noch alles so bei dem Verzehr beachten solltest, erfährst du hier.

Das steckt drin im Erdnussmus

In Erdnussmus findest Du unter anderem diese wertvollen Inhaltsstoffe:

  • Ungesättigte Fettsäuren
  • Pflanzliche Proteine
  • Kalium
  • Magnesium
  • Vitamin E
  • Arginin
  • Niacin
  • Ballaststoffe

Neben diesen wertvollen Inhaltstoffen stecken leider auch viele Kalorien und Fett in unserem heiß geliebten Erdnussmus. Aber mit ein bisschen Bewegung im Alltag sollte das kein Problem für Dich darstellen. Erdnussmuss versorgt Deine Muskeln mit hochwertigen Proteinen und Spurenelementen. Dies kann übrigens auch die Thermogenese ankurbeln, also die Produktion von Wärme durch Stoffwechselaktivitäten.

Tipps und Tricks für den Verzehr von Erdnussmus

Die Menge macht's!

Ein ganzes Glas sollte man jedoch nicht auf einmal verputzen. Aber gegen ein paar Teelöffel Erdnussmuss abends ist rein gar nichts einzuwenden. Egal ob im Eiweißshake oder einfach pur gelöffelt. Ein schlechtes Gewissen brauchst Du dabei nicht zu haben. Und wer kann schon der feinen Note von Erdnussmuss widerstehen? Plane einfach zwei- bis dreimal pro Woche etwas Erdnussmus in Deinen abendlichen Speiseplan mit ein. So kannst Du gut vorplanen und eventuell weitere Zutaten für Dein Gericht bereits im Vorfeld einkaufen.

Verzichte auf Kohlenhydrate!

Durch den Verzehr von Kohlenhydraten schüttet unser Körper Insulin aus. Insulin kann die Fettverbrennung in unserem Körper teilweise blockieren. Verzichte also lieber auf die Kohlenhydrate beim Verzehr von Erdnussmus. Besonders lecker schmeckt Erdnussmus auch in Kombination mit frischem Obst. Du kannst Dir zum Beispiel eine Banane in Scheiben schneiden und auf jede Scheibe etwas Mus geben. Oder Du schneidest Dir einfach einen Apfel klein und dippst dazu das leckere Erdnussmuss. Und dazu noch ein paar leckere Mazafati Datteln - die eignen sich übrigens auch hervorragend zum Dippen! Wenn Dir die Kombination aus Fruchtzucker und dem Erdnussmus zu kalorienreich ist, kannst Du auch ganz einfach auf fettarmen Naturjoghurt oder Sojajoghurt zurückgreifen und etwas Erdnussmus hinzugeben. Gleiches gilt für Magerquark oder Skyr. Eventuell gibst Du noch einen kleinen Schuss Leinöl zum Quark dazu. So lässt sich der Quark schön cremig rühren. Und für alle Mutigen haben wir noch eine weitere Idee auf Lager! Selleriestangen, Karotten, Paprikastreifen und Co. – zum Dippen mit Erdnussmus! Probiere es einfach mal aus und lass dich überraschen. Schließlich geht Probieren über Studieren! Und falls es Dir doch nicht schmeckt kannst Du immer noch zum altbewährten Eiweiß-Brot zurückgreifen oder das Erdnussmus einfach pur genießen.

Erdnussmuss-Inspirationen

Erdnussmuss muss nicht nur als reiner Brotaufstrich dienen. Es gibt noch viele weitere leckere Ideen! Wie wäre es also, wenn Du Dein Erdnussmuss einfach mal als Dressing anrührst und zu einem leckeren Salat gibst? Auch pikante Soßen können aus Erdnussmuss hergestellt werden und beispielsweise zu einem Reisgericht gereicht werden. Perfekt passt Erdnussmus auch zu verschiedenen Currys. In Smoothies schmecken ein bis zwei Teelöffel ebenso himmlisch und sorgen für Abwechslung. Übrigens schmeckt auch Hüttenkäse mit Erdnussmus verfeinert um Welten besser! Und solltest Du Garnelen lieben, können wir Dir leckere Saté-Garnelen nur ans Herz legen. Ein perfekter Snack für abends sind die frischen Summerrolls – natürlich mit Erdnusssoße zum Dippen. Unbedingt solltest Du auch eine Schoko-Erdnusssoße mal selbst zubereiten – egal ob zum marinierten Tofu oder als Dessert. Dazu einfach Kakao unterrühren und mit einem Süßungsmittel Deiner Wahl verfeinern.

Fazit

Erdnussmuss kann sehr gerne vor dem Schlafen gehen gegessen werden. Dabei kommt es natürlich auf die Menge und die Kombination an. Solltest Du einmal Heißhunger auf etwas Süßes haben, kannst Du vor dem Griff zu Schokolade, Keksen oder Gummibärchen es mit einem Teelöffel Erdnussmuss ausprobieren. Dank der enthaltenen Proteine kann Dein Muskelaufbau über Nacht gefördert werden und der Heißhunger am Morgen kann gemildert werden.

Tags: korowissen
Bitte Zahlenfolge in nachfolgendes Textfeld eingeben.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Probieren geht über Studieren
Bio Erdnussmus | 500 g
Bio Erdnussmus | 500 g
6,50
Inhalt 0.5 kg | 13,00 € je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Erdnusskerne roh blanchiert | 1 kg
Erdnusskerne roh blanchiert | 1 kg
8,90
Inhalt 1 kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

KEINE FAKE NEWS, SONDERN WISSEN PUR

Keine Weitergabe von Daten an Dritte, jederzeit Abbestellung möglich. Datenschutz.