Die Aloe Vera

Die Aloe Vera Pflanze hat in den letzten Jahren einen regelrechten Boom erlebt. Obwohl diese Pflanze schon seit mehreren hundert Jahren von Menschen genutzt wurde, erfährt sie in jüngster Zeit eine Art Renaissance.

Was Du über die Aloe Vera wissen solltest

Mittlerweile kannst Du in vielen Drogerien Aloe Vera-Gels, Cremes, Shampoos und andere Produkte kaufen. Auch der Lebensmittelsektor ist auf die Pflanze und deren besondere Wirkung aufgesprungen – von Aloe-Vera-Säften über Joghurt bis hin zu Aloe-Vera-Nahrungsergänzungsmitteln - die Aloe Vera erfreut sich größter Beliebtheit. Was diese Pflanze alles bewirken kann, was Du mit ihr anstellen kannst und was es sonst noch so über sie zu wissen gibt, erfährst Du hier.

shutterstock_522544258

Was ist eigentlich Aloe Vera?

Die Aloe Vera Pflanze gehört trotz ihres agavenähnlichen Aussehens zu den Liliengewächsen. Sie wächst hauptsächlich in Wüstengebieten, wie etwa im subtropischen Afrika, in Mexiko oder in auch in Indien. Aufgrund der trockenen Umgebung, verfügt die Aloe Vera über eine eigene Wachsschicht die ihre Blätter schützt und nährt und ist straff und wenig biegsam. Auch sonst ist die Aloe Pflanze eine wahre Überlebenskünstlerin. Sie produziert die für sie notwendigen Nährstoffe selbst und speichert in sich einiges an Wasser – bis zu einem Liter ist möglich! Sowohl die fleischigen Blätter als Ganzes, als auch der daraus gewonnene, ausgepresste Saft, aber auch das Fleisch der Pflanze lassen sich für diverse und nützliche Zwecke verwenden.

Was bewirkt Aloe Vera?

Der Aloe Vera wird eine Heilwirkung nachgesagt. In ihr stecken unter anderem Vitamine, Enzyme, ätherische Öle und Aminosäuren. Insgesamt 160 verschiedene Stoffe und Verbindungen haben Forscher bereits in der Pflanze identifiziert, manche stellen die These auf, es seien sogar 300 – 400. Der Wirkstoff Aloin beispielsweise, wirkt abführend, daher kann die Aloe Vera bei Verdauungsbeschwerden ebenso behilflich sein. Eine Überdosierung kann allerdings schnell zu Durchfällen führen, daher ist eine sparsame Verwendung der Pflanze ratsam. In ihr enthalten sind außerdem Mono- und Polysaccharide – das sind Zuckermoleküle. Sie können antibakteriell wirken und Cholesterin binden. Darüber hinaus verfügt die Aloe Pflanze über mindestens sieben essentielle Aminosäuren, also Aminosäuren, die Dein Körper nicht selbst herstellen kann, sondern aufnehmen muss. Sie helfen beim Stofftransport, beim Muskelaufbau und bei der Blutzuckerregulation.

Wie kannst Du Aloe Vera verwenden?

Besonders im kosmetischen Bereich und dabei vor allem in puncto Hautgesundheit, wird besonders gern auf die Wirkung der Aloe Vera Rückgriff genommen. Das aus den Blättern gewonnene Gel lässt sich zum Beispiel in Lotionen und Cremes verarbeiten, die kühlend, beruhigend und feuchtigkeitsspendend wirken. Daher nutzt man Aloe Vera gern als Mittel bei Sonnenbrand, anderen leichten Verbrennungen oder bei Schuppenflechten. Ein weiterer positiver Nebeneffekt ist, dass die in der Aloe enthaltenen Stoffe die Wundheilung unterstützen und nebenbei auch noch Kollagen produzieren.

Auch Deine Kopfhaut und Deine Haare können von der Aloe Vera profitieren. Das in ihr enthaltene B-Sitosterin, ein wachsartiger Stoff, unterstützt die Kopfhautdurchblutung und verhindert das Austrocknen der Kopfhaut. Auch bei brüchigem, sprödem und stumpfem Haar kann die Aloe Vera Abhilfe leisten. Die zahlreichen pflanzeneigenen Vitamine und Mineralien können Deinem Haar Glanz und Strapazierfähigkeit verleihen.

Neben der äußeren Anwendung, kannst Du Aloe Vera auch konsumieren. Es gibt diverse Aloe Vera Säfte, die allerdings einen starken Eigengeschmack haben und deshalb gewöhnungsbedürftig sein können. Allerdings ist nicht erwiesen, dass das Trinken von Aloe Vera Saft gesünder oder sinnvoller, als der simple Konsum von ausreichend Obst und Gemüse, ist.

2018_10_25_Aloe_Vera

Fazit – Ausprobieren!

Letztendlich bleibt es Dir überlassen, die Wirkung der Aloe Vera auszuprobieren. Vielleicht kannst Du dich ja beim nächsten Sonnenbrand selbst von der Effektivität des Aloe Gels überzeugen oder probierst die Pflanze auf andere Weise aus. Jedenfalls hat die Aloe Vera ihren Ruf als Heilpflanze vollkommen verdient und wird hoffentlich auch künftig weiterhin zu tollen Produkten verarbeitet.

Tags: korowissen
Bitte Zahlenfolge in nachfolgendes Textfeld eingeben.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Probieren geht über Studieren
Bio Aloe Vera Direktsaft | 1 Liter
Bio Aloe Vera 100 % Direktsaft | 1 Liter
15,90
Inhalt 1 l

inkl. MwSt. zzgl. Versand

KEINE FAKE NEWS, SONDERN WISSEN PUR

Keine Weitergabe von Daten an Dritte, jederzeit Abbestellung möglich. Datenschutz.