Birnen - die besseren Äpfel?

Birnen_Titel

Von ihren vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten abgesehen, konnten sich Birnen bereits in frühgeschichtlicher Zeit zu einem wertvollen Gut entwickeln und gehören heutzutage zu den bekanntesten Vertretern im Obstanbau. Dass die kleine Frucht mit mehreren Tausend verschiedenen Sorten nicht nur beeindruckt, sondern ihre Vielfältikeit gekonnt unter Beweis stellt, steht außer Frage. Warum faszinierte die Züchtung der Birne die Menschheit bereits tausende von Jahren zuvor und warum ist sie noch heute solch ein wichtiger Bestandteil unserer Weltkultur? Mehr dazu hier!

Allgemeine Informationen

Herkunft, Anbau und Merkmale

Die Pyrus - eher unter dem Namen Birne bekannt - gehört zu den Kernobstgewächsen der Familie der Rosengewächse. Ihren Ursprung hat sie im eurasischen Raum. Heutzutage ist sie jedoch weltweit vorzufinden. Im europäischen Gebiet gelten vorallem Frankreich, Spanien und Italien als gute Anbaugebiete. Aber auch in Deutschland werden Birnen gezüchtet: Sorten wie Alexander LucasWilliams Christ und Concorde. Im asiatischen Raum zählen China und Japan zu den bedeutensten Anbaugebieten.

Birnen können ganzjährig geerntet werden, weshalb sie im Allgemeinen in Sommer-, Herbst- und Winterbirnen differenziert werden. Allerdings unterscheiden sich je nach Fruchtsorte die Ansprüche der Pflanze an ihre Umgebung und so kann nicht jede Art überall gezüchtet werden. Je erlesener die Gattung, desto höher ihr Wärmeanspruch. Die mittlere Jahrestemperatur muss deshalb bereits bei gewöhnlichen Birnensorten mindestens 8°C betragen. Darüber hinaus wirkt sich feucht-kühles Wetter eher negativ auf eine gute Qualitätsbildung während des Reifeprozesses aus. Auch kühler, feuchter Boden ist schädlich, denn die Birne hat im Gegensatz zum Apfel eine geringere Toleranz gegenüber niedrigen Temperaturen, Frost und lang anhaltenden Lichtmangel.

Gegenwärtig erlangen Birnen ihre volle Reife nicht mehr während sie an Bäumen hängen, sondern entfalten ihren Genuss in individuellen Lagerhallen. Ob der Geschmack der Frucht auch ihrem größtmöglichen Potenzial entspricht, entscheidet sich durch vielfältige Faktoren, wie die Lagerung, verwendete Verpackungen sowie natürlich den Zeitpunkt der vollzogenen Ernte. Unabhängig davon bleibt die Menge der Inhaltsstoffe innerhalb der Birne gleich.

Ernährungsphysiologie

 Birne_Facts

Vitamin C (5 mg/100 g), Kalium (114 mg/100 g), Calcium (10 mg/100 g) und Magnesium (7 mg/100 g) sind in Birnen enthalten. Vorallem direkt unter ihrer Schale befinden sich viele dieser wichtigen Nährstoffe, weshalb man auf das Schälen der Frucht verzichten sollte.

Darüber hinaus besitzt die Birne einen höheren Eiweiß- und Kohlehydrathaushalt und einen geringen Anteil an Fett und Aminosäuren. Dies bewirkt, dass sie im Gegensatz zu ihrem Verwandten - dem Apfel - ärmer an Säure ist und deshalb leichter verträglich. Zudem verfügt das köstliche Obst über besonders viel Lignin - eine Pflanzenfaser, die als Unterstützung zur Senkung des Cholesterinspiegels dienen kann. Ihr relativ hoher Phosphorgehalt (11 mg/100 g) hilft außerdem bei der Stärkung des Nervenssystems und erhöht die Konzentrationsfähigkeit.

Durchschnittliche Nährwerte (pro 100 g, frisch):

  • Brennwert (kcal): 52
  • Fett: 0,3 g
  • Kohlenhydrate: 12,4 g
  • Eiweiß: 0,5 g

Durchschnittliche Nährwerte (pro 100 g, getrocknet):

  • Brennwert (kcal): 252
  • Fett: 1,4 g
  • Kohlenhydrate: 59,8 g
  • Eiweiß: 2,4 g

Verwendung

Obwohl man Birnen zuweilen eher roh genießt, wird sie auch vielfältig in der Herstellung verschiedenster Speisen benutzt. Vor allem im Bereich der Herstellung von Kuchen (Verwendung als Belag) und Desserts/Kompotts kann man sich an ihr zahlreich erfreuen. Aber auch in herzhaften Speisen kommt sie immer wieder als Beilage zum Einsatz.

Verwendung getrockneter Birnen

Ebenso wie ihre frische Variante können getrocknete Birnen pur genossen werden oder als Bestandteil süßer und herzhafter Speisen eingesetzt werden.


Tags: Früchte, Wiki

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Probieren geht über Studieren
BIO BIRNEN GETROCKNET | 1 KG
Bio Birnen getrocknet
20,00
Inhalt 1 kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Super-News!

Keine Weitergabe von Daten an Dritte, jederzeit Abbestellung möglich. Datenschutz.