Wie starte ich motiviert ins neue Jahr?

Das frohe neue Jahr kommt jedes Mal überraschend und schneller als man denkt - ebenso wie die Neujahrsvorsätze. Wie Du dieses Jahr mit Deinen Vorsätzen umgehen kannst erfährst Du hier.

2019_01_08_Neujahrsvorsa-tze-1Silvester steht vor der Tür und das schlechte Gewissen verkündet, dass Du alle Vorsätze des letzten Jahres schon wieder nicht umgesetzt hast? Du bist nicht alleine damit. Jedes Jahr nehmen sich beinahe alle vor eine bessere Version von sich selbst zu werden. Die Ziele sind oft völlig unrealistisch und zum scheitern verurteilt. Wir verraten Dir Tipps, um erfolgreicher und motivierter ins neue Jahr zu starten.

Frohe Neujahrsvorsätze

Die typischen Vorsätze der Deutschen fürs neue Jahr sind in absteigender Reihenfolge:
Stress vermeiden/abbauen, mehr Zeit für Familie/Freunde, mehr Bewegung/Sport, mehr Zeit für sich selbst, gesünder ernähren, abnehmen, sparsamer sein, weniger Handy/Computer/Internet, weniger fernsehen, weniger Alkohol und das Rauchen aufgeben.

Schon beim Lesen wirst Du vermutlich feststellen, dass mehrere Vorsätze genau den Deinen entsprechen. Doch Vorsicht ist geboten: Nimm Dir für das Jahr 2019 nur ein Ziel vor - eines das Dir persönlich am wichtigsten erscheint und realistisch umsetzbar ist. Denn erstens kannst Du nicht alle Herausforderungen gleichzeitig meistern und zweitens sind wir Menschen am motiviertesten, wenn uns etwas von innen heraus antreibt - wenn wir es wollen!
Das heißt wir sind bereit mehr Zeit, Energie und Arbeit zu investieren um unser Ziel zu erreichen.
Soweit so gut die Theorie - doch was kannst Du für Dich und Dein Ziel mit ins Jahr 2019 nehmen?

Den guten Vorsatz umsetzen

Hast Du Dir einen Vorsatz überlegt der Dir wirklich wichtig ist? Dann checke noch mal an Hand der kommenden Punkte ob Du Dein Ziel für 2019 gut ausgewählt hast und wie Du es leichter erreichen kannst. Vielleicht musst Du es noch umformulieren oder konkretisieren.

Realistisches Ziel setzen

Klar fühlt es sich im ersten Moment toll an sich vorzustellen im neuen Jahr abzunehmen, mehr Sport zu treiben, mit dem Rauchen aufzuhören und die Welt zu retten. Doch halt! Es ist unrealistisch als überzeugter Bewegungsmuffel zum Sportfreak zu mutieren oder als begeisterter Käse-Esser vegan zu werden. Du solltest es langsam angehen und nur so große Ziele setzen wie Du sie realistisch gesehen erreichen kannst.

Ziel konkretisieren

Psychologen empfehlen ein Ziel konkret zu formulieren. Anstatt zu sagen: „Ich möchte mich im neuen Jahr mehr bewegen.“, solltest Du z.B. sagen „Ab 1.1 gehe ich jede Woche mindestens 1 Mal 30 Minuten spazieren.“. Die erste Variante ist zu vage und ungenau, während die zweite Alternative Dir vorgibt ab wann Du startest und wie Du vorgehst.

Erzähl es Mitmenschen

Deine Aussicht auf Erfolg steigt je mehr Mitmenschen Du von Deinem Ziel erzählst. Es gestaltet sich z.B. durchaus schwieriger vor den Augen anderer eine ganze Schokoladentafel am Stück zu verschlingen, wenn Du vorher groß und breit von Deiner Ernährungsumstellung erzählt hast. Außerdem können Dich die Leute in Deinem Umfeld aktiv unterstützen, wenn sie Bescheid wissen.

Rückschläge akzeptieren

Du kennst das sicher: Sobald Du Dir etwas verbietest wirkt es gleich verlockender und es gestaltet sich unmöglich darauf zu verzichten. Wenn Du jedoch nach einem Rückfall schon das Handtuch wirfst und alle guten Vorsätze Schnee von gestern werden, hast Du schon verloren. Akzeptiere, dass manches nicht von heute auf morgen und sofort funktioniert - aber gib nicht auf.

Anreize schaffen

Dem Ziel näher zu kommen ist manchmal nicht Belohnung genug. Manchmal brauchst Du vielleicht eine zusätzliche kleine Gegenleistung für erreichte Zwischenziele. Bei einem erfolgreichen und kontinuierlichen Umstieg auf gesunde Ernährung ist es z.B. okay sich mal an einem Tag bewusst einen Cheat Day zu erlauben. Achte jedoch darauf, dass es lediglich bei einer Belohnung bleibt und es Dich nicht von Deinem eigentlichen Ziel ablenkt oder Dich wieder zurück wirft.

Unser Vorsatz

Auch wir haben uns einen Vorsatz fürs neue Jahr gemacht: Dich weiter mit leckerem Trend- und Superfood zu versorgen - von A wie Ananasringe bis Z wie Zimt!

Das gesamte KoRo-Team wünscht Dir ein frohes neues Jahr 2019!

Tags: korotipps
Bitte Zahlenfolge in nachfolgendes Textfeld eingeben.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Probieren geht über Studieren
leer
Bio Ceylon Zimt gemahlen | 500 g
14,90
Inhalt 0.5 kg | 29,80 € je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

leer
Ananasringe ohne Zuckerzusatz | 1 kg
24,90
Inhalt 1 kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

KEINE FAKE NEWS, SONDERN WISSEN PUR

Keine Weitergabe von Daten an Dritte, jederzeit Abbestellung möglich. Datenschutz.