Ungeschwefelte Trockenfrüchte - die bessere Wahl

Ungeschwefelte-Trockenfru-chte-oder-geschwefelte-NEU-e1516192143695-1

Müssen Trockenfrüchte wirklich mit Schwefel behandelt werden? Beim Streifzug durch hiesige Supermärkte fällt dem aufmerksamen Verbraucher sofort auf: Ungeschwefelte Trockenfrüchte sind kaum zu finden. Warum Schwefeldioxid so weit verbreitet ist, wieso es nicht jeder verträgt und wie es ungeschwefelt geht, erfährst du in diesem Artikel.

Antioxidationsmittel & Konservierungsstoff Schwefeldioxid

"Antioxidationsmittel Schwefeldioxid", so lautet meist der Hinweis auf Verpackungen geschwefelter Lebensmittel. Doch warum gerade bei Trockenfrüchten? Einfach und auf den Punkt gebracht: wegen der Optik. Weil Konzerne und Verbraucher oft nach perfektem Aussehen streben, wird mit Hilfe von Schwefeldioxid der natürliche Bräunungsprozess beim Trocknen unterbunden.

Zudem führt das Antioxidationsmittel zu einer verlängerten Haltbarkeit bei Trockenfrüchten und anderen Lebensmitteln. Ungeschwefelte Trockenfrüchte sind dementsprechend weniger lange haltbar, erreichen bei uns jedoch trotzdem eine Haltbarkeit von 9 Monaten, die mehr als ausreichend sein dürfte.

Wegen dieser Eigenschaft wird Schwefeldioxid auf Verpackungen auch als Konservierungsstoff aufgeführt. Für den Verbraucher ist hierbei die E-Nummer hilfreich, um den Zusatzstoff zu erkennen: E 220.

Gesundheitliche Probleme durch Schwefel

Laut einem Artikel der Apothekenumschau "können [manche Menschen] auf den zugesetzten Schwefel mit Juckreiz, Nesselsucht und Fließschnupfen reagieren." Zudem "kann Sulfit (Schwefeldioxid, Anm. des Autors) bei dementsprechend empfindlichen Personen Symptome wie z. B. Kopfschmerzen oder Übelkeit verursachen, bei Asthmatikern können die Schwefelverbindungen Asthmaanfälle hervorrufen", sagt Diplom–Oecotrophologin Dr. Maike Groeneveld. Auch Durchfälle, Blähungen oder Erbrechen können Symptome einer Unverträglichkeit sein.

Es ist zwar nicht so, dass jeder Mensch empfindlich auf Schwefel reagiert, doch sind für uns die durchaus auftretenden Fälle Grund genug, um bei unseren Trockenfrüchten gänzlich darauf zu verzichten. Gerade getrocknete Aprikosen, die zudem eine gute Quelle für Mineralstoffe (z.B. Eisen: 5 mg/100 g) darstellen, sind fast ausnahmslos geschwefelt. Als Gegenpol dazu, haben wir uns dafür entscheiden, auch bei Aprikosen auf ungeschwefelte Trockenfrüchte zu setzen.

Interessant ist auch dieses Zitat von zusatzstoffe-online.de, einer Seite der Verbraucher Initiative:

"Allerdings zerstören die Schwefelverbindungen das Vitamin B1 (Thiamin) in Lebensmitteln. Für Grundnahrungsmittel und Lebensmittel, die stark zur Thiamin-Versorgung beitragen, wie Getreideerzeugnisse, Milcherzeugnisse, Fruchtsaft, Fleischwaren und Bier, dürfen Schwefeldioxid und Sulfite daher nicht eingesetzt werden."

Fazit

Durchfälle, Blähungen, Erbrechen, Kopfschmerzen oder gar Asthmaanfälle: Das alles für ein bisschen mehr Haltbarkeit und eine aufpolierte Optik? Für uns ist es aus genannten Gründen keine Frage freiwillig auf ungeschwefelte Trockenfrüchte zu setzen.

Natürlich reagiert nicht jeder Mensch empfindlich auf den Zusatzstoff, aber muss man es wirklich herausfordern? Wir glauben nicht und sehen keine Notwendigkeit in der Verwendung von Schwefeldioxid. Ein weiter Grund, um in unserem Sortiment bedenkenlos zuzugreifen.

Achtet ihr auf ungeschwefelte Lebensmittel? Schreibt eure Erfahrungen gerne in die Kommentare unter diesem Artikel.

Quellen

www.aid.de

www.apotheken-umschau.de

Dr. med. Peter Konopka (2013): Sporternährung. Grundlagen | Ernährungsstrategien | Leistungsförderung. München: BLV

www.zusatzstoffe-online.de

 

Bitte Zahlenfolge in nachfolgendes Textfeld eingeben.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Probieren geht über Studieren
Bio Mango Brooks aus Burkina Faso | 1 kg
Bio Mango Brooks aus Burkina Faso
19,00
Inhalt 1 kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Feigen aus der Türkei | 1 kg
Feigen aus der Türkei
15,00
Inhalt 1 kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Jumbo Weinbeeren | 1 kg
Jumbo Weinbeeren
9,00
Inhalt 1 kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Getrocknete Aprikosen wild | 1 kg
Getrocknete Aprikosen wild
13,00
Inhalt 1 kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Super-News!

Keine Weitergabe von Daten an Dritte, jederzeit Abbestellung möglich. Datenschutz.