Gesundes Fingerfood für Deine nächste Party

Musik, gute Laune, gekühlte Getränke und vor allem leckeres Fingerfood! Damit auch Deine nächste Party ein voller Erfolg wird, haben wir hier ein paar Tipps & Tricks für Dein Fingerfood-Buffet vorbereitet.

Auswahl der Speisen

Um Dir die Frage nach der Auswahl der Speisen zu erleichtern, können Dir ein paar Fragen helfen, Dich zu entscheiden. Diese Leitfragen kannst du also vorab beantworten, um die Richtung des Buffets zu planen.

Leitfragen2

Generell empfehlen wir Dir, die Snacks einfach zu halten – getreu dem Motto „weniger ist mehr“. Denn oft sind wenige Platten mit sorgfältig ausgewählten Snacks schon beeindruckender als eine unüberschaubare Auswahl. Denn die Gäste sind schließlich auch da, um sich zu unterhalten und zu feiern und möchten mit der Auswahl der Snacks nicht überfordert werden. Außerdem wird somit natürlich auch die Vorbereitung Deiner Speisen einfacher. So kannst du z.B. einfach die Mengen der Rezepte verdoppeln oder verdreifachen – das ist gerade bei großen Partys mit vielen Gästen super hilfreich und erspart Dir den ein oder anderen Nervenzusammenbruch vor bevor es losgeht.

Die richtige Menge

Es ist immer schwer zu sagen, wie viel wirklich gegessen wird. Das hängt vor allem davon ab, um welche Uhrzeit Du Deine Gäste eingeladen hast und ob sie also vorher schon zu Abend gegessen haben oder mit großem Hunger über Dein Snack-Buffet herfallen.

Generell empfehlen wir Dir eine kleine Auswahl an verschiedenen Snack anzubieten, gerade wenn Du Dir nicht sicher bist, welche Vorlieben und Abneigungen Deine Gäste haben. Und je nach Größe kannst Du etwa mit 8 bis 12 Häppchen pro Gast rechnen.

Präsentation der Speisen

Deine kleinen Versuchungen sollten richtig in Szene gesetzt werden, denn das Auge isst ja bekanntlich mit. Passende Körbe, Schüsseln, Glas- oder Metallplatten oder Holzbretter eignen sich ideal, um die Häppchen anzurichten.

Außerdem solltest Du darauf achten, dass du pro Platte oder Schale nur eine Snackvariante anrichtest, sonst wirkt es schnell überladen und kann das Auge des Betrachters überreizen. Außerdem ist es so auch leichter für Dich, die Behältnisse bei Bedarf aufzufüllen.

Garnituren und Dekorationen sollten möglichst schlicht und klein ausfallen. Denn nicht sie sollen der Star auf deinem Fingerfood-Buffet sein, sondern deine selbst gezauberten Köstlichkeiten. Besonders gut eignen sich frische Kräuter wie Schnittlauch, Petersilie, Zitronenmelisse, Dill, Rossmarin, Thymian, Basilikum und Oregano. Du kannst auch einfach ein paar Sonnenblumenkerne oder Nüsse leicht anrösten und sie über den Speisen verstreuen.

Auch ein kleines Eck einer frischen Bio-Zitrone oder einer Bio-Orangen macht sich immer gut für das Auge. Auf großen Platten kannst Du auch gerne ein paar Tomaten-, Gurken- oder Karottenscheiben legen. Falls Du einen ganz besonders guten Eindruck bei Deinen Gästen hinterlassen willst, kannst Du Dich natürlich auch an einem Apfel-Schwan probieren.

Getränke

Die Getränkewahl ist natürlich ganz Dir überlassen. Jedoch solltest Du immer Wasserkaraffen bereitstellen - ganz egal, ob Du alkoholische oder nicht alkoholische Getränke anbietest. Um die Gläser zu dekorieren eignen sich besonders gut Beeren, Minzblätter, kleine Fruchtspalten und im Sommer natürlich Eiswürfel. Du kannst anstatt Wasser jedoch auch Fruchtsäfte einfrieren. Beim Schmelzen geben sie dem Getränk dann nochmal einen extra fruchtigen Kick und es entsteht keine wässrige Brühe.

Vorbereitung

Vor der Party sollte auch gecheckt werden, ob genügend Platz im Kühl- und Gefrierschrank für die geplanten Getränke und Speisen vorhanden ist. Auch sollte die Anzahl der benötigen (Servier-)Teller, Gläser und Bestecke überprüft werden. Schöne Servietten runden das ganze Buffet noch einmal ab.

Rezeptideen

Es gibt die verschiedensten Möglichkeiten, ein kreatives Buffet zu gestalten. Oftmals wird auf Partys jedoch auf eher ungesunde Snack-Alternativen zurückgegriffen. Wir haben zwei gesunde Varianten für Dich – eine süße und eine herzhafte. Stöbere auch gerne noch in unserem Food Journal, um weitere Leckereien für Dein perfektes Party-Buffet zu finden.

Pikante Bulgur-Linsenbällchen

Diese veganen Leckerbissen werden auf Basis von roten Linsen und Bulgur hergestellt. Ideal dazu passt ein pikanter Hummus-Dip mit frischen Gemüsesticks. Das orientalische Flair auf Deiner Party kommt so keinesfalls zu kurz!

Linsenb-llchen-e15169618171495b7d4291c14f3

Ananasringe mit Schokolade

Super easy und nur aus zwei Zutaten lassen sich diese süßen Ananas-Schokoringe zaubern. Wenn Du dunkle Schokolade mit einem hohen Kakaoanteil verwendest, ist das Ganze natürlich noch etwas gesünder.

Ananas-schnabula-raza_15b7d429117bc0

Bitte Zahlenfolge in nachfolgendes Textfeld eingeben.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Probieren geht über Studieren
Ananasringe ohne Zuckerzusatz | 1 kg
Ananasringe ohne Zuckerzusatz | 1 kg
19,90
Inhalt 1 kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Bio Rote Linsen | 2 kg
Bio Rote Linsen | 2 kg
6,90
Inhalt 2 kg | 3,45 € je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

KEINE FAKE NEWS, SONDERN WISSEN PUR

Keine Weitergabe von Daten an Dritte, jederzeit Abbestellung möglich. Datenschutz.