Gesunde Snacks für unterwegs

Snacks für unterwegs sind lecker, aber oftmals eben auch sehr ungesund. Deshalb solltest Du Dich immer mit gesunden Snacks eindecken und hier zeigen wir Dir, wie das geht!

healthy-snacksWenn Du Dich gesund ernähren möchtest, dann kann das vor allem schwierig werden, wenn Du viel unterwegs bist. Denn es lauern überall Versuchungen, die nur darauf waren, Dich in einem schwachen Moment zu erwischen. Außerdem bekommst Du unterwegs auch nicht unbedingt gesunde Snacks, die in Dein Ernährungskonzept passen, da ihnen oftmals viel unnötiger Zucker und andere industrielle Zusatzstoffe hinzugefügt werden. Deshalb solltest Du Dich mit gesunden Snacks eindecken und wir zeigen Dir, wie das geht!

Das sind Deine Vorteile, wenn Du Deine Snacks selber machst und mitnimmst

#1 Du weißt, was genau Du zu Dir nimmst. Alle Inhaltsstoffe und Zutaten sind Dir bekannt, wodurch Du super easy auf unnötige Zucker- und andere Zusatzstoffe verzichten kannst.

#2 „Clean Eating“ leicht gemacht: Selbstgemachte Snacks sind vor allem dadurch gesünder, dass Du möglichst unverarbeitete und vollwertige Lebensmittel zu Dir nimmst. Denn hochwertige Lebensmittel und Snacks im Einzelhandel sind nicht unbedingt in jedem Supermarkt erhältlich und darüber hinaus auch deutlich teurer als klassische Snacks.

#3 Mit selbstgemachten Snacks sparst Du nicht nur unnötige Kalorien ein, sondern auch noch jede Menge Geld, Stress und Zeit. Klar, ein wenig Planung bedarf es schon, aber die zahlt sich allemal aus – wortwörtlich.

Was musst Du selber machen und was kannst Du kaufen?

Klar, auch beim Snacken gilt die altbewährte Regel: „Do it yourself“ ist immer besser als „Buy it yourself“! Wenn es aber mal richtig flott gehen soll, und Du eventuell gar keine Snacks bei Dir hast, dann können Dir tatsächlich auch der Einzelhandel oder bestimmte Backwarenläden schnell und gesund auf die Sprünge helfen. Hier haben wir ein paar Inspirationen für Dich zusammengefasst:

Gesunde Snacks kaufen:

  • Zuckerfreie Riegel, wie unser KoRo Kokosriegel "Geile Schnitte", auch ganz ohne Zucker
  • verschiedenen Nussmischungen, wie Studentenfutter (Achtung: am besten ohne Salz, Gewürzen oder anderen Zusatzstoffen)
  • Trockenobst ohne Zuckerzusatz
  • Obst jeder Art
  • Gemüsesticks (gibt es z.T. sogar im Einzelhandel fertig geschnibbelt ohne Zusatzstoffe. Sogar manche hippen Bäckereien, wie Backwerk, bieten sie mittlerweile an)

Gesunde Snacks selber machen:

  • ein gekochtes Ei, passt super in jede Handtasche
  • Gemüsesticks
  • Riegel
  • Granola
  • Bliss Balls 

Auch in unserem Food Journal findest Du eine große Auswahl an Rezepten, die Du wunderbar vorbereiten und somit für unterwegs ganz einfach mitnehmen kannst. Hier haben wir ein paar Rezepte für Dich herausgesucht:

Soja-Crisp-Riegel5b68c6408857d

Erdnuss Crisp Riegel

Diese Erdnuss Crisp Riegel sind schnell zubereitet, nicht sonderlich süß, eher nussig und leicht salzig. Die Konsistenz ist ein wenig klebrig und schön crunchy: einfach perfekt für zwischendurch und unterwegs!

Nuss_Granola5b68c6eec4f73

Paleo Nuss Granola 

Das Paleo Nuss Granola ist super crunchy und schmeckt besonders gut in Kombination mit gekühlter (Pflanzen)milch, Joghurt und frischen Früchten. Du kannst das Granola wunderbar vorbereiten und für einige Tage in einem gut verschließbaren Vorratsglas lagern.

Mandelblissballs-e15215514616835b68c743db651

Saftige Dattel-Mandel-Blissballs 

Ein leckerer Snack mit vollwertigen Zutaten, den Du ratzfatz zaubern kannst und der wirklich super in jede Tasche passt.

Der Schlüssel zum Erfolg: Gesunde Snacks richtig aufbewahren und einen Vorrat anlegen

Gerade spontane Aktionen können Dich vor Problemen stellen, wenn Du nicht richtig vorbereitet bist. Deshalb kannst Du viele Snacks einfach auf Vorrat kaufen oder Du stellst sie selber her und sorgst dafür, dass Du eine ausreichende Menge zubereitest und sie anschließend richtig gelagert werden. Dabei hast Du unterschiedliche Möglichkeiten:

  1. Einfrieren: Zum Beispiel kannst Du den Teig für Deinen Snack in großen Mengen vorbereiten und direkt portionieren. Die einzelnen Portionen kannst Du dann einfrieren und sie jederzeit herausholen, um ihn zu backen. Schon hast Du, z.B., frische Kekse.
  2. Luftdichtes Aufbewaren: Ballgläser eignen sich ideal für eine luftdichte und auch noch umweltfreundliche Aufbewahrungsmöglichkeit Deiner gesunden Snacks. Je nach Größe, kannst Du ideal Dein selbstgemachtes Granola oder Deine homemade Riegel darin aufbewahren. Auch kannst Du ein befülltes Ballglas ganz einfach in den Kühlschrank stellen, wenn es im Sommer mal zu warm werden sollte.
  3. Einkochen: Eine alte aber sehr effektive Methode ist das Einkochen von Produkten. Du kannst nämlich nicht nur Marmelade, sondern eben auch diverse Chutneys oder Suppen einkochen. Dadurch, dass Du so größere Mengen vorbereiten und verarbeiten kannst, sinkt auch der zeitliche und finanzielle Aufwand und Du hast immer gesunde Snacks im Haus.
Bitte Zahlenfolge in nachfolgendes Textfeld eingeben.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Probieren geht über Studieren
Bio Kokos-Fruchtschnitte ,,GEILE SCHNITTE " | 25 Stück
Bio Kokos-Fruchtschnitte ,,GEILE SCHNITTE "
25,00
Inhalt 25 Stück | 1,00 € je Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versand

leer
4er Set Mason Glas – 32 oz
20,00
Inhalt 4 Stück | 5,00 € je Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versand

leer
6er Set Mason Glas – 64 oz
34,00
Inhalt 6 Stück | 5,67 € je Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Bio Mango Brooks aus Burkina Faso | 1 kg
Bio Mango Brooks aus Burkina Faso
19,00
Inhalt 1 kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Bio Jackfrucht getrocknet | 500 g
Bio Jackfrucht getrocknet
15,00
Inhalt 0.5 kg | 30,00 € je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Super-News!

Keine Weitergabe von Daten an Dritte, jederzeit Abbestellung möglich. Datenschutz.