Brewguide - Kaffee selber machen

Schon mal richtig guten Kaffee getrunken? Wir zeigen Dir, worauf es bei der perfekten Zubereitung ankommt.

Wenn Du einmal in Genuss von richtig gutem Kaffee gekommen bist, dann ist wahrscheinlich eine neue Leidenschaft geboren. Gerade deshalb bist Du dann auch so enttäuscht, wenn Du Deinen Morgen mit einem Kaffee beginnen musst, der nur in Ordnung ist. Deshalb zeigen wir Dir in diesem Beitrag, worauf Du achten musst, damit Du den Kaffee erhältst, den Du verdienst!

Infografik5b8407f67c463

Niemals an der falschen Stelle sparen

Auf dem Weg durch den Supermarkt kommst Du an der großen Auswahl von Kaffee vorbei, die mit den unterschiedlichsten Attributen ausgestattet ist. Dabei kannst Du nicht nur aus einer unglaublichen Auswahl wählen, sondern auch aus einem breitgefächerten Preissegment. Dabei wirst Du merken, dass Dein Geld in einen teureren Kaffee richtig angelegt ist. Die richtige Kaffeebohne in Kombination mit einer hochwertigen Röstung sorgt dafür, dass der Grundstein für Deinen Kaffee gelegt ist. Besonders schön ist es natürlich auch, wenn Du dabei auf einen Kaffee zurückgreifst, der Dich nicht nur durch den schlimmsten Montag rettet, sondern auch fair gehandelt wird. Denn fair gehandelter Kaffee schmeckt nicht nur besser, sondern bringt Dir auch einige Karmapunkte ein!

Wenn Du in den Genuss eines Kaffees gekommen bist, der in einem Kaffeehaus frisch hergestellt wurde, dann weißt Du, dass dort der Geschmack geboren wird. Deshalb solltest Du darüber nachdenken, ob Du nicht nur in einen guten Kaffee, sondern in eine geniale Bohne investieren willst. Dafür brauchst Du allerdings eine Kaffeemühle, die Du aber für einen Bruchteil von dem bekommst, was Dich ein Kaffeevollautomat kostet. Also solltest Du auch hier nicht sparen, sondern in Deinen Genuss investieren.

Auf die Details kommt es an

Die richtige Röstung sorgt dafür, dass Du den gesamten Geschmack aus Deiner Kaffeebohne filtern kannst und den Kaffee veredelst.

Deshalb solltest Du hier solange suchen, bis Du den perfekten Röstgrad für Dich gefunden hast. Und auch hier gilt: Perfektion braucht Zeit! Also teste Dich lieber erst einmal durch, bevor Du Dich auf eine Sorte festelgst.

In Deutschland haben wir alle das Privileg, über eine herausragende Wasserqualität zu verfügen.

Dennoch wirst Du merken, dass Wasser, das gefiltert wurde und keine Kalkbelastung aufweist, den Kaffee wesentlich weicher und angenehmer macht. Auch hier ist es nur ein winziges Detail, was Deinen Kaffee aber qualitativ und geschmacklich deutlich verbessern kann. Wenn Dein Wasserhahn nicht ohnehin schon das perfekte Wasser hergibt, lohnt es sich vielleicht, über einen Wasserfilter nachzudenken.

Neben der Röstung und der entsprechenden Wasserqualität spielt auch die Temperatur eine Rolle.

Dabei ist sowohl die Temperatur des Wassers als auch die Temperatur gemeint, die Du für das Trinken Deines Kaffees bevorzugst. Denn nur wenn Dein Wasser die richtige Temperatur hat, können sich die Aromen aus dem Wasser lösen und Du erhältst den vollen Geschmack. Wenn das Wasser zu heiß ist, können Bitterstoffe in Deinen Kaffee gelangen und den Geschmack verfälschen. Gerade, wenn Du das Kaffeebrühen per Hand bevorzugst, solltest Du auf die Temperatur achten. Aber auch die Einstellung Deiner Kaffeemaschine ist wichtig. Denn kleine Veränderungen können dort einen gewaltigen Unterschied in Deinem Kaffeebecher bedeuten. Deine Geschmacksnerven brauchen eine faire Chance, um alle Geschmacksnuancen wahrnehmen zu können, ohne dabei direkt abzusterben.

Wartung ist alles.

Egal, wie Du Deinen Kaffee letztlich zubereitest – Du solltest immer die Zeit investieren, um alle Geräte zu warten und richtig zu reinigen. Denn nur so kannst Du auf Dauer das beste Ergebnis erzielen und hast lange etwas von Deinen Investitionen.

Der richtige Filter für Deinen Kaffee macht den Unterschied.

Es gibt die verschiedensten Filter, aus denen Du wählen kannst. Dabei kannst Du auf die klassischen Filter zurückgreifen, die häufig aus Papier gefertigt werden oder auf die langlebigere Variante, die aus Plastik hergestellt wird. Jedoch solltest Du, wann immer es geht, auf Plastik verzichten. Gerade in unserer heutigen Zeit gibt es auch herausragende Filter, die aus Keramik oder Metall hergestellt werden. Keramikfilter haben den Vorteil, dass Sie keinen Geschmack annehmen und auch nicht rosten können. Allerdings sind Sie zerbrechlich und nicht ganz günstig. Wenn Du Dich für einen Metallfilter entscheidest, dann hast Du auch hier ein langlebiges Produkt, das Du eigentlich nicht zerstören kannst.

Egal, wofür Du Dich entscheidest: Der richtige Kaffee sorgt dafür, dass Dein Morgen gut beginnt und Du solltest nicht daran sparen – Denn Du verdienst nur das Beste.

Bitte Zahlenfolge in nachfolgendes Textfeld eingeben.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Probieren geht über Studieren
BIO KAFFEE VANILLE | 250 G
Bio Kaffee Vanille
10,00
Inhalt 0.25 kg | 40,00 € je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

BIO KAFFEE SCHOKOLADE | 250 G
Bio Kaffee Schokolade
10,00
Inhalt 0.25 kg | 40,00 € je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

leer
Bio Cold Brew Kaffee
13,00
Inhalt 0.5 kg | 26,00 € je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Yirgacheffe Kaffee gemahlen | 1 kg
Yirgacheffe Kaffee gemahlen
20,00
Inhalt 1 kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

YIRGACHEFFE KAFFEE GANZE BOHNE | 1 KG
Yirgacheffe Kaffee ganze Bohne
20,00
Inhalt 1 kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Super-News!

Keine Weitergabe von Daten an Dritte, jederzeit Abbestellung möglich. Datenschutz.