Heidesand Plätzchen

Alle Jahre wieder ... gibt es Heidesand Plätzchen, denn es sind einfach absolute Klassiker in der Weihnachtsbäckerei.

Ein absoluter Klassiker in der Weihnachtsbäckerei sind die Heidesandplätzchen. Sie werden Dir quasi auf der Zunge zerfallen, so fein sind sie. Am besten backst Du direkt die doppelte Menge :-)

Zutaten (für 75 Stück):

  • 225 g Mehl
  • 125 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 EL Milch
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Schälchen mit Zucker zum Wälzen (braun oder weiß)

heidesand-1Ph9PpVTuza3Jp

Zubereitung

  1. Zuerst lässt Du die Butter in einem Töpfchen zerfließen und leicht bräunen. Dann kalt werden lassen, bis sie wieder etwas fest geworden ist.

  2. Die leicht feste Butter mit der Küchenmaschine zu einer weichen Menge verquirlen. Den Zucker, Vanillezucker und die Milch, sowie die Prise Salz dazu geben.

  3. Danach das Backpulver und das Mehl vorsichtig nach und nach reingeben. Alles zu einem schönen Teig vermengen.

  4. Den fertigen Teig rollst Du jetzt in 2 Rollen und wickelst diese in Frischhaltefolie. 1h in den Kühlschrank damit.

  5. Den Backofen auf 180 °C Ober/Unterhitze vorheizen.

  6. Die Rollen aus dem Kühlschrank holen und etwa 1/2 cm dicke Scheiben abschneiden und aufs Backblech legen.

  7. Die Plätzchen ca. 15 Minuten im Ofen lassen, danach kurz etwas abkühlen lassen und dann noch lauwarm im Zuckerbad wälzen. Fertig

Die Küche brennt
Auf unserem Foodblog versorgen wir - Ann-Kathrin und Christian (verliebt, verlobt, verheiratet) - Dich mit allerlei Rezepten aus der Küche, vom Grill oder für die Bar. Falls Du Lust auf mehr Rezepte von uns hast, dann schau doch mal bei uns vorbei.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Super-News!

Keine Weitergabe von Daten an Dritte, jederzeit Abbestellung möglich. Datenschutz.