Extra flaumiger Mohn-Kuchen mit Nüssen und ohne Mehl

Wenn die Nächte kalt werden und die Tage ungemütlich, hilft ein heißer Tee - und selbstgemachter Kuchen!

An kühlen Herbst- und Wintertagen braucht jeder ein wenig Wärme. Dieser flaumig-saftige Mohnkuchen bringt sie direkt in Dein Zuhause. Er besteht nur aus wenigen Zutaten, steckt aber voller Geschmack und das absolut glutenfrei.

Mohn zählt zu Europas ältesten Kulturpflanzen und lässt sich sowohl für süße als auch für würzige Speisen nutzen. Es gibt mehr als 100 unterschiedliche Mohnsorten, die bekanntesten sind Blaumohn (intensives, eher herbes Aroma), Graumohn (mildes Aroma) und Weißmohn (nussiges Aroma).

Mohn zeichnet sich nicht nur durch seinen feinen Geschmack aus, das kleine Korn bringt auch eine geballte Ladung Nährstoffe mit sich. Allen voran 42 % Fett mit einem großen Anteil an Linolsäure, die cholesterinsenkend wirkt. Dazu finden sich im Mohn viele Mineralstoffe, wie Magnesium, Eisen, Calcium und Zink, aber auch Vitamin B1 und Biotin.

Als Heilpflanze wirkt Mohn darüber hinaus schmerzstillend und beruhigend. Also genau das Richtige, um dem stressigen Alltag zu entsagen.

Zutaten für einen Blechkuchen:

  • 5 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eigelb
  • 1 ganzes Ei
  • 180 g weiche Butter
  • 200 g Kokosblütenzucker
  • 200 g gemahlene Walnüsse 
  • 200 g gemahlener Mohn
  • 1 Messerspitze gemahlene Nelken
  • 0,5 TL Zimt
  • 0,5 TL Vanillepulver
  • Optional: 1 Prise Ingwer

Zubereitung:

  1. Das Backrohr auf 180°C Ober- und Unterhitze (165°C Umluft) vorheizen. Den Rost in der Mitte platzieren und eine mittelgroße Blechkuchenform mit Backpapier auslegen.

  2. Das Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen.

  3. In einer zweiten Schüssel die Eigelb, das ganze Ei, die weiche Butter und den Zucker mixen.

  4. Gemahlene Nüsse, Mohn und Gewürze löffelweise hinzufügen und gut durchmixen.

  5. Zum Schluss noch den Eischnee unterheben und in die vorbereitete Form füllen.

  6. Für ca. 40 Minuten backen. Falls der Kuchen zu schnell zu braun wird, die Temperatur herunterdrehen und den Kuchen flach mit Alufolie abdecken.

  7. Etwas abkühlen lassen, mit dem Backpapier aus der Form heben und auskühlen lassen.

  8. Eventuell mit einer Zimt-Kokosblütenzucker-Mischung bestreuen.

Zum Kuchen passt Dein Lieblingskaffee oder eine Tasse Gewürztee!


Wusstest Du? Am besten mahlst Du Mohn immer erst kurz vor dem Gebrauch. Da das kleine Korn voller Fett ist, kann dieses durch Luftkontakt rasch oxidieren und schnell ranzig werden.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Probieren geht über Studieren
BIO KOKOSBLÜTENZUCKER | 1 KG
Bio Kokosblütenzucker
10,00
Inhalt 1 kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

WALNUSSKERNE GROSS & EXTRA HELL | 1 KG
Walnusskerne groß & extra hell
20,00
Inhalt 1 kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Super-News!

Keine Weitergabe von Daten an Dritte, jederzeit Abbestellung möglich. Datenschutz.