Zubereitung: 30 Minuten
740 kcal pro Person

Buddha Bowl

Buddha Bowl, eine Bunte Vielfalt, die nicht nur schön ist anzusehen, sondern auch noch hammermäßig gut schmeckt!

Buddha_Bowl-e1521547775612Wir stellen euch einen weiteren Foodtrend vor: die Buddha Bowl. Das Interessante daran ist, dass viele verschiedene Lebensmittel mit unterschiedlichen Farben, Geschmacksrichtungen und Konsistenzen kombiniert werden und eine Schale voller Gaumenfreude kreieren. Buddha Bowls sehen nicht nur optisch sehr ansprechend aus, sondern sie können auch ganz individuell gestaltet werden. Das Anrichten und Zusammenstellen der einzelnen Zutaten macht dabei genauso Spaß, wie das Essen im Anschluss. Viel Spaß und guten Appetit!

Zutaten für die Buddha Bowl (für 2 Personen):

Toppings:

Für die Soße:

  • 2 gehäufte EL Erdnussmehl
  • 5 EL Kokosmilch
  • 1 EL Tamari

Zubereitung der Buddha Bowl:

Zuerst bringst Du das Wasser in einem Topf zum Kochen. Dann solltest Du den Quinoa heiß waschen und darin kochen (beachte am besten die Zubereitungshinweise auf der Verpackung!). Die Erdnusssoße kannst Du in der Zwischenzeit aus Erdnussmehl, Kokosmilch und Tamari zusammenmischen. Als nächstes erhitzt Du das Öl in einer Pfanne und schneidest das Gemüse zurecht. Wenn das Öl die optimale Temperatur erreicht hat, kannst Du das Gemüse in der Pfanne anbraten. Die Gewürze werden dann auch hinzugefügt. Das Gemüse kannst Du je nach Geschmack länger oder kürzer durchbraten. Abschließend musst Du nur noch alle Komponenten, also Quinoa und Gemüse in die Bowl füllen. Das Ganze nun mit den Toppings garnieren.Viel Spaß beim Nachkochen und Probieren!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Probieren geht über Studieren
Bio Kokosöl | 1 Liter
Bio Kokosöl
11,00
Inhalt 1 l

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Super-News!

Keine Weitergabe von Daten an Dritte, jederzeit Abbestellung möglich. Datenschutz.