Geschenke für jeden Geschmack 

Der KoRo Adventskalender: Merry Christmus

Achtung: Spoiler Alert! Der nachfolgende Beitrag enthält geheime Informationen und sollte nur auf eigene Gefahr hin gelesen werden!

Nach vielen Stunden der Vorbereitung, die wir mit der ein oder anderen leckeren Nascherei verbracht haben, ist es endlich so weit: Wir können Dir den KoRo Adventskalender 2019 präsentieren und vorstellen.

Aus Kreide mach‘ Süßes – Ein Exkurs zur Geschichte des Adventskalenders

Egal ob Jung oder Alt, der Adventskalender gehört für die meisten zur Weihnachtszeit einfach dazu. Doch die Idee hinter der weihnachtlichen Tradition ist noch gar nicht so alt. Erst im 19. Jahrhundert hielt der Adventskalender Einzug in die vorweihnachtlichen Haushalte. Und wenn Du Dich jetzt fragst: Wer hat‘s erfunden? Die Deutschen natürlich!

Die Adventskalender von damals haben jedoch wenig mit denen von heute zu tun: Die Tradition geht auf protestantische Christen zurück, für die der Kalender als „Zählhilfe“ bis zum heiligen Fest diente. Dabei malten sie mit Kreide Striche an Wand und Türen. Große Geschenke und weihnachtliche Stimmung suchte man damals vergeblich. Gut für Dich, dass solche Kalender der Vergangenheit angehören. Denn sind wir mal ehrlich: Sich die Wartezeit mit leckeren Naschereien zu versüßen, macht doch wesentlich mehr Freude!

Jetzt aber genug mit dem Gerede und her mit den interessanten KoRo Adventskalender Fakten, für die Du hier bist!

Was Dich im KoRo Adventskalender erwartet…

Bei KoRo ist es ganz egal, ob Du Weihnachts-Engel oder Weihnachts-Muffel bist!
Denn: We got you covered! Unser Adventskalender hat für jeden etwas zu bieten. Neben neuen weihnachtlichen Mischungen sowie fruchtigen Kreationen, haben wir auch unsere Klassiker mit dabei. In anderen Worten: 24 Sachets, die Dir wortwörtlich die Weihnachtszeit versüßen. Überzeug‘ Dich selbst:

ACHTUNG SPOILER ALERT: Wenn Du Dich überraschen lassen möchtest, solltest Du jetzt wirklich nicht weiterlesen!

  1. Erdnuss-Nougat Aufstrich

Das weihnachtliche Nussmus ist ein echter Renner, wenn’s um Süßes geht. Ob Cookies, Kuchen oder leckere Desserts: Teste selbst und genieß‘ Weihnachten das ganze Jahr! Erdnuss-Nougat-Muss Sachet

Zum Rezept: Vegane Schokoriegel mit Erdnussfülung

  1. Orangenmus

Verfeiner‘ mit dem Fruchtmus Deinen Glühwein oder Weihnachtspunch, Deinen Salat oder toppe damit schokoladige Desserts. Die aromatische Orange hat einiges zu bieten und macht direkt gute Laune!orangenmus

Zum Rezept: Superfood Glühwein

  1. Mandelmus Dunkel

Falls Deine Pflanzenmilch über die Feiertage mal wieder leer ist, haben wir hier die perfekte Lösung für Dich: Das Mandelmus einfach mit etwas Wasser pürieren und fertig ist Deine DIY-Mandelmilch. Pro-Tipp: Pürier eine Dattel, etwas Vanille sowie eine Prise Salz mit. Der Nikolaus wird sich freuen!

Mandelmus-Dunkel

P.S. Mit der Mandelmilch lassen sich dann tolle Naschereien machen, wie z.B. No-Bake-Lebkuchen Brownies

  1. Hanfmus

Hanf, das Trend-Superfood schlechthin, gibt es bei uns auch in Mus-Form. Durch sein mild- cremiges Aroma und den hohen Proteingehalt eignet es sich perfekt für Deinen Shake am Morgen oder nach dem Sport.

Hanfmus

Zum Rezept: Grüner Smoothie mit Extra-Kick 

  1. Kokos-Mandel-Mus

Du magst es exotisch? Dann wirst Du unser Kokos-Mandel-Mus lieben! Ob pur oder als Zutat in selbstgemachten Riegeln und Energy Balls, für Kokos-Fans ein absolutes Mus(s).

Kokos-Mandel-Aufstrich

Zum Rezept: Healthy Bites

  1. Walnuss-Nougat Aufstrich

Dieser leckere Aufstrich eignet sich perfekt für die Weihnachtsbäckerei, insofern Du den Teig oder das Mus nicht schon vorher leer genascht hast…ups!

Walnuss-Nougat-Aufstrich

Zum Rezept: Schoko-Walnuss-Cookies

  1. Kürbiskernmus

Die auffällig grüne Färbung macht unser Kürbiskernmus zum Highlight in jeder Küche. Wir empfehlen es Dir in Kombination mit getrockneten Cranberries und Apfel in Form eines leckeren Brotaufstrichs. Lass Deiner Kreativität freien Lauf! 

Kuerbiskernmus

  1. Cashewmus

Ein wahrer Klassiker unter den Nussmusen ist unser Cashewmus. Wegen seines milden Geschmacks ist es besonders zum Abrunden von Gemüsegerichten und Saucen perfekt. Wie wäre es mit einem leckeren Cashew-Dressing zum Salat?

Cashewmus

  1. Walnussmus

Unser aromatisches Walnussmus eignet sich besonders gut für herzhafte Rezepte. Verwende es großzügig im Walnusspesto zu Nudeln oder in einem leckeren Walnussrisotto.

Walnussmus

  1. Erdnussmus

Erdnussmus ist ein echter Allrounder in der Küche: Im Vergleich zu Erdnussbutter bekommst Du 100% Erdnuss, mit der Du Süßes und Herzhaftes aufpeppen kannst. Egal ob mit Marmelade auf dem Brot, als Füllung von Schokomuffins, zum Dippen von Früchten oder als Twist in der Asiapfanne. Einmal probiert, nie mehr ohne! 

ErdnussmuskSq2tpfI33W5D

  1. Mandelmus Hell

Schnell, einfach, vegan – helles Mandelmus kann überall dort zum Einsatz kommen, wo Du sonst Sahne verwenden würdest: In Saucen, Suppen, zum Backen und vieles mehr! Ein echtes Naturtalent.

MandelmuszA6dGB142sGDO

Zum Rezept: Vegane Mandel-Rahmsoße mit Pilzen

  1. Cashew + Lebkuchen

Ein nussig-würziges i-Tüpfelchen gefällig? Mit der Zugabe dieses Cashewmus verwandelst Du jedes Granola oder Müsli in ein weihnachtliches Geschmackserlebnis! 

Cashewmus-Lebkuchen

  1. Mischmus

Du kannst Dich nicht zwischen Erdnüssen, Mandeln, Haselnüssen oder Cashews entscheiden? Kein Problem, denn unser Mischmus bietet dir das Beste aus allen 4 Welten. The best of four worlds!

Mischmus

Zum Rezept: Hirseporridge mit Vanille und Maca

  1. Zitronenmus

Auf die inneren Werte kommt es an! Doch auch optisch ist unser Zitronenmus ein Highlight. Gib es in die Füllung von Torten, Cupcakes oder Plätzchen. Ein süß-saurer Spaß!

Zitronenmus

Zum Rezept: Zitrone-Mohn Muffins

  1. Sonnenblumenkernmus

Keine Nuss, dafür umso cremiger: Sonnenblumenkernmus kann so einiges. Egal ob süß oder herzhaft, eine würzige Ergänzung im Salat-Dressing, in der Asiapfanne oder auf dem Brot.

Sonnenblumenkernmus

Zum Rezept: Veganer Paprika-Brotaufstrich mit Curry  

  1. Macadamianussmus

Die Königin unter den Nüssen kommt prachtvoll daher. Um ihr gerecht zu werden, solltest Du das leckere Mus in einem dekadent leckeren Schokoladenkuchen unterbringen und mindestens genauso königlichen Menschen servieren.

Macadamianussmus

  1. Paranussmus

Eine Kombination der Götter: Paranussmus, Honig (oder Ahornsirup) und Joghurt jeglicher Art. Probier‘ es aus, Du wirst uns danken!

Paranussmus

  1. Mandelmus Fein

Feines Mandelmus schon mal herzhaft probiert? Im Zusammenspiel mit Zitrone, Knoblauch, Hefeflocken und Wasser erhältst Du im Handumdrehen eine leckere käsige Sauce für Lasagne, Aufläufe, Pizza und vieles mehr! An Weihnachten kommt die Sauce besonders gut mit Blumenkohl, Rosenkohl oder Kartoffeln. Da läuft uns das Wasser im Mund zusammen.

Mandelmus-fein

  1. Haselnuss Nougat Aufstrich

Der weihnachtliche Aufstrich ist ein echter Renner, wenn’s um Süßes geht. Ob Cookies, Kuchen oder leckere Desserts: Teste selbst und genieß‘ Weihnachten das ganze Jahr!

Haselnuss-Nougat-Aufstrich

Zum Rezept: Vegane Rocher

  1. Haselnussmuss Fein

Kichererbsen und Haselnussmus passen nicht zusammen? Wer das behauptet hat wohl noch nicht Nutella Cookie Dough probiert. Proteinreiches Schlemmen vorm heiligen Fest!

HaselnussmusWAmKi7HiofROr

  1. Pinienmus

Pinienkerne sind nur was fürs Pesto? Sehen wir in unserem Musladen etwas anders! Pepp‘ mit Pinienmus Deine Lieblingsgerichte auf und lass sie zu mediterranen Träumen werden.

Pinienmus

  1. Tahin Weiß

Zu diesem Klassiker müssen wir wohl nicht mehr viel sagen und probieren es daher mit nur 6 Buchstaben: H-U-M-M-U-S

Tahin-weiss

  1. Pekannussmus

Pekannussmus ist etwas für wahre Gourmets. Die mit der Walnuss verwandte Schönheit hat einiges zu bieten! Egal ob zu Salaten, auf Suppen, in Energy Balls oder als Füllung im Bratapfel…Deine Gäste werden aus dem Staunen kaum mehr rauskommen!

Pekannussmus

Zum Rezept: Rohe Brownie Bällchen

  1. Pistazienmus

Oft kopiert, doch nie erreicht: Unser Pistazienmus ist ein echter KoRo Klassiker. Der vollmundige Geschmack und die kräftige Farbe überzeugen auf Eis, Porridge, im Salat oder natürlich pur! Das haut auch die Oma aus den Schuhen.

Pistazienmus0QtalCVlTwOui

Zum Rezept: Pistazien-Porridge

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Super-News!

Keine Weitergabe von Daten an Dritte, jederzeit Abbestellung möglich. Datenschutz.