Kürbiskerne – außen edel, innen wertvoll

Wiki_KuerbiskerneEinen Kürbis verbinden viele Menschen automatisch mit Halloween. Jedes Jahr wird aus dem Inneren des Gemüses eine leckere Suppe gekocht oder ein Kuchen gebacken. Die Rinde benutzt man gern, um gruselig-lustige Gesichter zu schnitzen und sie als Deko vor die Haustür zu stellen. Doch da steckt noch viel mehr in der größten Beere der Welt – die Kürbiskerne! Einzelheiten über die positiven Aspekte dieser milden Samen und was man damit alles anfangen kann, findet ihr in diesem Artikel. 

Allgemeine Informationen

Ursprung und Merkmale

Der Kürbis gehört zu den ältesten und vielseitigsten Nutz- und Kulturpflanzen. Bei den dunkelgrünen Kernen, die man hierzulande oft in den Supermarktregalen findet, handelt es sich um die Samen des Ölkürbisses Cucurbita pepo aus welchem auch das hochwertige Kürbiskernöl gewonnen wird. Aufgrund einer Mutation, die Ende des 19. Jahrhunderts erstmals in der Südsteiermark entdeckt wurde, sind die Samen des Ölkürbisses schalenlos und nur von einer leichten Silberhaut umgeben.

Der uns bekannte Name leitet sich aus dem lateinischen Corbis ab, was so viel wie Korb oder Gefäß bedeutet. An dieser Stelle macht er seinem Namen alle Ehre, da der Kürbis neben seinen vielseitigen Essensverwendungen ebenso für die Herstellung von Gefäßen oder Trommeln Verwendung findet.

Seine Ursprünge hat die Pflanze in Amerika, dort galt der Kürbis bei dem Indianerstamm der Navajos sogar als heilige Pflanze. Der größte Kürbis der Welt erreichte ein Gewicht von 666,33 kg und stammt aus Pennsylvania, USA. Nicht zu unrecht also gilt er als die größte Beere der Welt. Heute werden Kürbisse im großem Umfang unter anderem in Österreich angebaut. Dort haben Kürbiskerne schon länger eine große Bedeutung und werden längst nicht mehr nur als Abfall angesehen, sondern vielseitig verwendet.

Ernährungsphysiologie

Mit einem Ölgehalt von über 50% bringen Kürbiskerne eine ordentliche Portion ungesättigte Fettsäuren mit sich (36g/100g). Diese Fettsäuren, sollten wir in gewissen Mengen jeden Tag zu uns nehmen, da unser Körper sie zur Regulierung des Fettstoffwechsels benötigt. Das Öl enthält außerdem Vitamin E (4 mg/100 g), welches auf Grund seiner antioxidativen Wirkung besonders wertvoll ist. Aber nicht nur damit glänzen die Samen. Schon eine Hand voll Kerne (etwa 30 g) enthalten Zink (2,3 mg), Eisen (4 mg) und Magnesium (130 mg).

Ihre in der Medizin am meisten geschätzten Inhaltstoffe sind die Phyto-Östrogene. "Sie können durch ihre hormonähnliche Wirkung diejenigen Stoffe hemmen, die an der Entstehung einer Prostatavergrößerung beteiligt sind."(1) Wissenschaftlich nachgewiesen ist außerdem auch, "dass Verzehren der Kerne Beschwerden wie eine Reizblase oder Blasenschwäche wirksam lindern kann." (2) Auch den enthaltenen Phytosterolen, so genannte Pflanzensteroide, ist bereits eine Cholesterin-senkende Wirkung zugeschrieben.

Durchschnittliche Nährwerte (pro 100 g): 

  • Brennwert (kcal) : 565
  • Fett: 45,6 g
  • Kohlenhydrate: 30,19 g
  • Eiweiß: 24,4 g 

Verwendung

Durch den milden, nussigen Geschmack haben die Kerne schon viele Liebhaber gefunden. Ob roh oder geröstet mit etwas Öl und Gewürzen nach Geschmack, als Salat-Topping, in der Nudelpfanne, im Müsli oder als Snack für zwischendurch, diese Kerne ermöglichen eine vielseitige Verwendung. Ganz besonders bekannt ist die Verwendung im Brotteig oder im Salat. Sehr gut machen sich Kürbiskerne zum Beispiel auch als Ersatz für Pinienkerne im Pesto!

 

Quellen

(1) https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17033217

(2) https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/1702340

Tags: Körner, Wiki

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Probieren geht über Studieren
KÜRBISKERNE AUS DER STEIERMARK | 1 KG
Kürbiskerne aus der Steiermark
12,00
Inhalt 1 kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Kürbiskernmus | 500 g
Kürbiskernmus
9,00
Inhalt 0.5 kg | 18,00 € je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Bio Kürbiskernöl ungeröstet | 500 ml
Bio Kürbiskernöl ungeröstet
17,00
Inhalt 0.5 l | 34,00 € je l

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Super-News!

Keine Weitergabe von Daten an Dritte, jederzeit Abbestellung möglich. Datenschutz.