KoRo testet

KoRo testet: Mandelkerne Nonpareil

Nicht nur die gebrannten Mandeln vom Weihnachtsmarkt sind lecker. Für uns ist der Mandelkern der eigentliche Star. Wie unterschiedlich der Geschmack naturbelassener Mandeln sein kann, haben wir in unserem neusten Vergleich feststellen können.

Um die hier dargestellten Produkte verschiedener Marken objektiv zu vergleichen, haben wir nach eigener Auffassung objektive Kriterien ausgewählt, die die Produkte am besten charakterisieren. Wir vergleichen hier unser Produkt mit anderen Angeboten am Markt, welche nach bestem Wissen und Gewissen objektiv nachprüfbar sind. Wir haben die Produkte erworben und direkt miteinander verglichen. Der Zweck des Vergleiches ist es, mit größtmöglicher Transparenz am Markt über die verschiedenen Angebote aufzuklären. Hierbei kommunizieren wir offen, wie ein Produkt verglichen mit anderen – aber insbesondere verglichen mit unserem eigenen Produkt – anhand der nach unserer Aufassung festgelegten objektiven Kriterien beurteilt wird. Es ist unser Anspruch, uns stetig zu verbessern. Dazu gehört es, positive Aspekte anderer Angebote anzuerkennen und hervorzuheben, aber gleichzeitig auch weniger positive Aspekte objektiv darzustellen, ohne die Produkte anderer Wettbewerber herabzusetzen. Dieser Hinweis ist uns sehr wichtig.

Bildstrecke

Mandelbaum, Mandeln und Mandelkerne

Die Mandel ist die Frucht des Rosengewächses Mandelbaum und gehört zur Gattung der Steinfrüchte. Da die meisten der Mandelbäume nicht selbstbefruchtend sind, spielen Bienen eine wichtige Rolle. Wenn zwischen Februar und März die Mandelbäume blühen, warten die hellrosa und weiße Blüten nur darauf von Bienen befruchtet zu werden. Die Bienen übertragen fliegend von Baum zu Baum die Pollen und somit erledigen die ganze Arbeit. Aus einer befruchteten Blüte wächst eine Mandel. Das bedeutet sehr viel Arbeit für die Bienen. Der essbare Kern der Mandel ist weiß und mit einer bräunlichen, lederartigen Fruchtschale umhüllt. Dieser Kern entwickelt sich in einer harten Schale, die wiederum von einer Hülle umgeben ist. Das Hauptanbaugebiet der Mandel ist Kalifornien, wo 80% der Weltproduktion herkommt.

 almond-1632239_1280

Mandelkerne

Es wird zwischen bitteren und süßen Mandeln unterschieden. Die ersten werden nur zur Herstellung vom Bittermandelöl verwenden, da sie die gesundheitsschädliche Blausäure enthalten können. Das Bittermandelöl wird im Herstellungsprozess von der Blausäure befreit und kann immer dann eingesetzt werden, wenn Mandelaroma gewünscht ist. Im Gegensatz dazu können die süßen Mandeln vielseitig eingesetzt werden. Egal ob als knackiger Snack, eine weihnachtliche Backzutat oder verarbeitet zur Milch, Öl oder Mehl. Die Mandel schafft fast alles. Vor allem zum Backen werden gerne blanchierte Mandeln verwendet. Dabei werden die Mandeln mit heißem Wasser überbrüht, wodurch sich die braune Schale vom Kern einfach entfernen lässt. Im Handel findet man neben blanchierten Mandelkernen auch naturbelassene Mandelkerne mit Schale.

Auch das Nährwertprofil der Mandel ist bemerkenswert. Wichtig zu nennen ist an dieser Stelle der hohe Gehalt an Vitamin E. Dieses Vitamin gehört nach den Ergebnissen der großen Nationalen Verzehrsstudie II zu Vitaminen, deren Versorgungsstatus in Deutschland nicht zufriedenstellend ist. Laut der Studie erreichen nämlich 48% der Männer und 49% der Frauen die empfohlene tägliche Zufuhr von Vitamin E nicht. Also nichts wie her mit den Mandeln.

Die Nonpareil-Sorte

Weltweit werden hunderte von verschieden Sorten angebaut. Allerdings sind manche Mandelsorten verbreiteter als andere. Zu den beliebten Sorten gehören: Nonpareil, Carmel, Larguetta und Valencia. Diese unterscheiden sich vor allem in Größe, Geschmack und Beschaffenheit der Schale. Die Nonpareil Mandeln werden vorwiegend in Kalifornien, Australien und Chile angebaut. Es handelt sich dabei um besonders süße Mandeln. Die Schale der Mandelkerne der Sorte Nonpareil ist charakteristisch weich, hell und hat eine kleine Nahtöffnung. Die Kerne sind mittelgroß, haben flache Form und glatte Oberfläche. Außerdem sind sie relativ lang und flach.

Die Süßmandel der Sorte Nonpareil ist der Star des vorliegenden Vergleichs. Es wurden allerdings zusätzlich andere Sorten mitgetestet um mögliche Unterschiede im Geschmack feststellen zu können. Wir hoffen mit unserer Hilfe findest Du Deine Lieblingsmandeln.

  1. KoRo - Mandeln Nonpareil

Die Haut der Mandeln war vergleichsweise hell und glatt mit nur wenigen kaputten Stellen. Die Mandeln waren relativ groß und flach. Beim Reinbeißen konnte eine sehr knackige Konsistenz festgestellt werden. Vielen Testern erinnerte der Geschmack an Marzipan. Ein Mandel-Geschmack war deutlich wahrnehmbar. Der Preis von 1,60 € pro 100 Gramm liegt genau im Mittelfeld.

1-KoRo-1

  1. Farmer's Snack - Mandeln naturbelassen

Die Haut der Mandeln von Farmer's Snack war dunkler als die der KoRo-Mandeln, obwohl es sich bei diesen Mandeln ebenfalls um die Nonpareil-Sorte handelt. Die Mandeln waren relativ groß. Es waren Beschädigungen der Schale zu sehen. Dieses Produkt gehörte nicht zu den Favoriten, da der Geschmack wenig intensiv und herb war. Mit 1,48 € pro 100 Gramm bewegt sich der Preis im mittleren Bereich.

2-Farmers-Snack-1

  1. Kluth – Mandeln

Die Schale der Kluth-Mandelkerne war hell und an den meisten Mandeln unbeschädigt. Die Kerne waren größer und flacher als die von KoRo. Es handelt sich ebenfalls um die Nonpareil-Sorte. Das Produkt konnte mit seinem intensiven und süßen Geschmack überzeugen. Mit 2,00 € pro 100 Gramm handelt es sich allerdings um das teuerste Produkt.

3-Kluth-1

  1. Seeberger – Mandeln

Die Mandelkerne von Seeberger der Sorte Nonpareil waren im Geschmack den Kluth-Mandeln ähnlich, da sie süß und intensiv nach Mandel schmeckten. Auch der Preis des Seeberger-Produkts ist genauso hoch wie der der Kluth-Mandeln und beträgt 2,00 € pro 100 Gramm. Obwohl die Schale bei vielen Mandeln beschädigt war, wurde das Produkt oft zum Favoriten ernannt.

4-Seeberger-1

  1. enerBio - Bio Mandeln

Leider konnte die Sorte der Mandeln nicht bestimmt werden. Die Mandelkerne waren zwar flach, wie es bei den Nonpareil-Mandeln der Fall ist, allerdings war die Schale deutlich dunkler. Die Oberfläche der Mandeln war staubig und die Kerne waren verschrumpelt. Die Mandeln waren auch nicht so knackig im Biss und der Geschmack war weniger intensiv im Vergleich zu anderen Produkten. Die Mandeln von enerBio sind das einzige Produkt aus ökologischer Landwirtschaft in diesem Vergleich und es ist das zweitteuerste Produkt. Es kostet 1,75 € pro 100 Gramm.

5-enerBIO-1

  1. GenusPlus – Mandeln

Nach dem Kontakt zum Hersteller konnten wir erfahren, dass die Mandeln der in Spanien wachsenden Sorte, Valencia sind. Die Kerne waren ein bisschen kleiner als die der Nonpareil-Sorte. Die Mandeln waren knackig und schmecken leicht süß und aromatisch. Mit 1,33 € pro 100 Gramm ist es das zweit günstigste Produkt.

6-genussplus-1

  1. TRADER JOE'S – Mandeln

Diese Mandeln kommen aus Kalifornien, allerdings fehlt die Information zur Sorte. Die Mandelkerne waren kleiner und wiesen kleine Beschädigungen auf. Der Geschmack wurde als süß empfunden und das hat unseren Testern gefallen. Auch der typische Mandel-Geschmack war wahrnehmbar. Für 100 Gramm musst Du 0,90 € bezahlen, was in diesem Vergleich der günstigste Preis ist.

7-Trades-1

  1. K-CLASSIC – Mandeln, ganz

Auch bei diesem Produkt fehlt die Angabe der Sorte. Die Mandelkerne waren die kleinsten in dieser Vergleichsreihe. Die Schale der Kerne war unbeschädigt. Der Geschmack erinnerte an Weihnachtsgebäck oder Marzipan, wurde jedoch durch ein Paar Tester als langweilig beschrieben. Der Preis ist sehr günstig und liegt bei 0,90 € pro 100 Gramm.

8-K-Classic-1

Fazit:

Bei so vielen verschiedenen Sorten, ist auch die Preispanne für die leckeren Mandelkerne breit. Es lohnt sich allerdings bei Mandeln tiefer in die Tasche zu greifen, was die Ergebnisse unseres kleinen Tests zeigten. Zu den Favoriten wurden die zwei teuersten Produkte, also die Mandelkerne von Kluth und Seeberger ernannt. Die Mandeln Nonpareil von KoRo sind auf jeden Fall eine günstige und ebenfalls leckere Alternative.

Tags: korotestet
Bitte Zahlenfolge in nachfolgendes Textfeld eingeben.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Produkte
Probieren geht über Studieren
MANDELKERNE NONPAREIL | 1 KG
Mandelkerne Premium
14,00
Inhalt 1 kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Super-News!

Keine Weitergabe von Daten an Dritte, jederzeit Abbestellung möglich. Datenschutz.