KoRo testet

KoRo testet: Getrocknete Cranberries

Cranberries sind das klassische Superfood - vollgestopft mit Antioxidantien und Entzündungshemmern und trotzdem so lecker. Wir gucken uns heute an, wie gut sich die Cranberries von KoRo im Vergleich schlagen.

Um die hier dargestellten Produkte verschiedener Marken objektiv zu vergleichen, haben wir nach eigener Auffassung objektive Kriterien ausgewählt, die die Produkte am besten charakterisieren. Wir vergleichen hier unser Produkt mit anderen Angeboten am Markt, welche nach bestem Wissen und Gewissen objektiv nachprüfbar sind. Wir haben die Produkte erworben und direkt miteinander verglichen. Der Zweck des Vergleiches ist es, mit größtmöglicher Transparenz am Markt über die verschiedenen Angebote aufzuklären. Hierbei kommunizieren wir offen, wie ein Produkt verglichen mit anderen – aber insbesondere verglichen mit unserem eigenen Produkt – anhand der nach unserer Aufassung festgelegten objektiven Kriterien beurteilt wird. Es ist unser Anspruch, uns stetig zu verbessern. Dazu gehört es, positive Aspekte anderer Angebote anzuerkennen und hervorzuheben, aber gleichzeitig auch weniger positive Aspekte objektiv darzustellen, ohne die Produkte anderer Wettbewerber herabzusetzen. Dieser Hinweis ist uns sehr wichtig.

Bildstrecke

Die Moosbeere, die viele Menschen unter Ihrem englischen Namen Cranberry kennen, ist das amerikanische Pendant unserer heimischen Heidelbeere. Ihren Namen erhielt die Cranberry durch die Form ihrer Blütenblätter, welche die europäischen Siedler an den Schnabel eines Kranichs erinnerten.

Obwohl die Cranberry in Amerika, Asien und sogar in Europa beheimatet ist, kommt der überragende Anteil der angebauten und konsumierten Cranberries aus den USA und Kanada. Hier werden die Früchte an knöchelhohen Büschen in gigantischen Hochmooren angebaut. Die kirschgroßen knallroten Früchte besitzen ein Luftreservoir, was sie im Wasser schwimmen lassen. Und genau diese Fähigkeit wird bei der Ernte ausgenutzt.

Einmal im Jahr zur Ernte werden die Felder geflutet und die Beeren mit Rechen vom Strauch getrennt. Die schwimmenden Beeren werden nun von gigantischen Wasserstaubsaugern von der Oberfläche abgesaugt und weiterverarbeitet. Hierbei gibt es zwei Verfahren: zum einen können wie Cranberries als ganze Beeren getrocknet werden oder sie werden zerkleinert und ausgepresst, um den leckeren Cranberrysaft zu gewinnen. In beiden Fällen folgt der Trocknung ein Bad in Zuckerwasser, Ananas- oder Apfelsaft. Hierbei zieht sich die Cranberry mit der flüssigen Süße voll, was den natürlich sauren Geschmack der Cranberries komplimentiert. Deshalb kommt es im Handel dazu, dass die Beeren nur zur Hälfte tatsächlich aus Cranberries bestehen. Klingt erstmal komisch, hat aber den Vorteil, dass man nicht in ein supersaures Produkt, sondern die uns bekannte leckere Cranberry beißen kann.

Zum Test:

Wir haben wie immer verglichen, welche Produkte im Internet und Einzelhandel verfügbar sind und sie in unseren Vergleich integriert. Aber fangen wir doch direkt an.

1. KoRo Cranberries mit Ananasdicksaft gesüßt | 1kg

Bei KoRo bekommst Du 6-8 mm große Cranberry-Stücke in der charakteristisch dunkelroten Farbe. Sie schmecken angenehm sauer mit einer süßen Note, die dem Ananasdicksaft zu verdanken ist. Mit einem Cranberry-Anteil von 55 % sind diese Beeren mit Mittelfeld angesetzt. Der Preis von 1,29 € für 100 g ist in unserem Vergleich ein richtiges Schnäppchen. Das sind die Cranberries für jedermann.

Cran_KoroSUHMP83ywDUam

2. TALI Cranberries ohne Zucker

Bei Tali kommen Halbzentimeter große einzelne Cranberry-Stücke in die Tüte, die einen Cranberrieantteil von 55 % besitzen. Sie sind angenehm dunkelrot, süß, haben aber auch eine starke saure Note. Ohne zugesetzte Konservierungsstoffe, sind diese Cranberries für 1,69 € pro 100 g im mittleren Preissegment angesiedelt. Wäre der Preis nicht so hoch, wären sie eine echte Empfehlung.

1_Tali

3. Myfruits

Die Cranberries von Myfruits sind als 3-6 mm große Fruchtstücke zu haben. Sie sind im klassischen cranberryrot gehalten. Die mit Ananassaft gesüßten Beeren besitzen einen Cranberry-Anteil von 55 % und schmecken süß mit säuerlichem Nachgeschmack. Unsere Tester haben leider auch einen leicht bitteren Nachgeschmack feststellen können. Außerdem wurden sie als unangenehm klebrig an den Zähnen wahrgenommen. Positiv erwähnen können wir, dass keine Konservierungsstoffe zum Einsatz gekommen sind. Dafür sind diese Cranberries mit einem Preis von 2,38 € pro 100 g allerdings die teuersten im Test.

1_MyfruitsRtltnD76ekcvO

4. Edeka Bio

Die Cranberries von Edeka Bio fielen den Testern direkt ins Auge, denn schon optisch unterschieden sie sich stark von den anderen Vergleichsprodukten. Hier kamen ganze Cranberries zum Einsatz, die zusätzlich durch ihre sehr helle Farbe auffielen. Diese helle Färbung kann der Verwendung von Rohrohrzucker zugeschrieben werden, der auf einigen Früchten sogar zu sehen ist. Die Verwendung von Zucker als Süßstoff kann auch in einem unangenehm süßen Geschmacksprofil wiedergefunden werden, bei dem kaum mehr der charakteristische Cranberry-Geschmack wahrgenommen werden konnte. Und das trotz eines Fruchtanteils von 60 %. Die Bio-Beeren sind im Mittelfeld für 1,88 € pro 100 g zu kaufen.

1_Edeka-Bio-klein

5. Seeberger Cranberries

Die Cranberries von Seeberger sind als 0,5 cm große Stücke im Einzelhandel erhältlich. Die sehr klebrigen Beeren besitzen eine dunkelrote Farbe und schmecken im Vergleich zu den anderen Cranberries unseres Vergleichs angenehm sauer. Und das obwohl auch diese Beeren mit Zucker gesüßt sind. Auch hier wurden 60 % Cranberries verarbeitet. Mit einem Preis von 1,59 € pro 100 g liegen sie im guten Mittelfeld. Leckere Cranberries für Leute, die es sauer mögen und keine Angst haben sich die Finger klebrig zu machen.

1_SeebergerDO1QoIMKtVz5J

6. Naturkost Schulz

Naturkost Schulz bietet Cranberry-Stückchen von 0,5-0,7 mm Größe an. Obwohl die Früchte zunächst sehr trocken aussehen sind sie angenehm weich und gut zu kauen. Die Beeren haben eine natürlich dunkelrote Farbe und schmecken süß mit einer sauren Note durch das Süßen mit Ananassaft. Wir konnten einen leichten Kirschgeschmack feststellen. Mit einem Fruchtanteil von nur 28-38 % sind sie bei weitem im unteren Sektor zu finden. Der Preis von 1,68 € für 100 g liegen sie im Mittelfeld. In unserem Vergleich haben sie den Testern durchschnittlich am besten gefallen.

1_Naturkost-SchulzdMAuJWIqo0aik

7. Gut und Günstig Cranberries

Die Cranberries von Gut und Günstig werden als ganze Beeren angeboten. Sie sind deutlich dunkler als die anderen Vergleichsprodukte mit einer sehr dunkelroten bis schwarzen Erscheinung. Die Beeren sind sehr hart und trocken, schmecken dafür sehr süß, wahrscheinlich, weil auch Sie mit Zucker gesüßt wurden. Der Canberry-Anteil liegt bei 60 %. Mit nur 0,90 € pro 100 g sind ein absolutes Schnäppchen und gut für den kleinen Geldbeutel geeignet.

1_Gut-und-GunstigsuHcx2T88mog8

8. Trader Joe’s Cranberries

Auch Trader Joe’s Cranberries werden als ganze Früchte angeboten. Die dunkelroten bis schwarzen Beeren sind sehr trocken und hart. Geschmacklich konnten sie mit einem süßen und künstlichen Aroma leider nicht überzeugen. Der Cranberry-Anteil beträgt 60 % und gesüßt wurde mit Zucker. Dafür sind sie mit 0,90 € pro 100 g sehr erschwinglich.

1_TraderUICha6ooCfGqD

9. Dm Bio

Die Cranberries von DmBio kommen als ganze Früchte in die Tüte. Die dunklen Beeren sind luftig und schmecken dezent sauer mit einer angenehmen Süße. Der Geschmack ist angenehm frisch. Das haben sie ihrer speziellen Süßungsform mit Apfelsaft zu verdanken. Diese Bio-Früchte haben einen Cranberry-anteil von 60 %. Mit 2,25 € pro 100 g sind sie das zweitteuerste, getestete Produkt. Diese Cranberries sind für echte Fans, denen ein neues Geschmackserlebnis auch mal ein bisschen mehr wert ist.

1_DMQ9F8XVoxl1Zdl

In unserem Test sind uns viele verschiedene Cranberries begegnet. Ob ganz oder in Stücken, mit Zucker oder Fruchtsaft gesüßt. Genereller Trend: Im Einzelhandel dominieren ganze Früchte gesüßt mit Zucker und im Internet sind Fruchtstücke mit Ananassaft gesüßt häufiger zu finden. Doch lecker sind sie alle. Wir empfehlen die Cranberries von Fruchtsaft Schulz und Dm Bio aufgrund des besonderen Geschmacks der Beeren und das gute Abschneiden bei unseren Testern. Wer gute Qualität zu einem fairen Preis sucht ist auch bei KoRo genau richtig.

Tags: korotestet
Bitte Zahlenfolge in nachfolgendes Textfeld eingeben.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Produkte
Probieren geht über Studieren
Cranberries mit Ananasdicksaft gesüßt | 1 kg
Cranberries mit Ananasdicksaft gesüßt
16,00
Inhalt 1 kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Super-News!

Keine Weitergabe von Daten an Dritte, jederzeit Abbestellung möglich. Datenschutz.