KoRo testet

KoRo testet: Gefriergetrocknete Himbeeren

Himbeerfans aufgepasst! – Was bisher nur ein Highlight der Müslimischung war, kann jetzt Topping für jedes selbstgemachte Müsli, Smoothiebowl oder Dessert sein. Heute im Test: Gefriergetrocknete Himbeeren.

Um die hier dargestellten Produkte verschiedener Marken objektiv zu vergleichen, haben wir nach eigener Auffassung objektive Kriterien ausgewählt, die die Produkte am besten charakterisieren. Wir vergleichen hier unser Produkt mit anderen Angeboten am Markt, welche nach bestem Wissen und Gewissen objektiv nachprüfbar sind. Wir haben die Produkte erworben und direkt miteinander verglichen. Der Zweck des Vergleiches ist es, mit größtmöglicher Transparenz am Markt über die verschiedenen Angebote aufzuklären. Hierbei kommunizieren wir offen, wie ein Produkt verglichen mit anderen – aber insbesondere verglichen mit unserem eigenen Produkt – anhand der nach unserer Aufassung festgelegten objektiven Kriterien beurteilt wird. Es ist unser Anspruch, uns stetig zu verbessern. Dazu gehört es, positive Aspekte anderer Angebote anzuerkennen und hervorzuheben, aber gleichzeitig auch weniger positive Aspekte objektiv darzustellen, ohne die Produkte anderer Wettbewerber herabzusetzen. Dieser Hinweis ist uns sehr wichtig.

Bildstrecke

Himbeeren

Himbeeren sind seit dem Altertum als Heilpflanze bekannt. Ihre Kultivierung begann im Mittelalter, als sie von Mönchen in Klöstern angebaut wurde. Heutzutage sind Himbeersträucher weit verbreitet und wachsen in halbschattigen Lagen, wie an Waldrändern oder werden in Gewächshäusern oder auf Feldern angebaut. 2017 wurden weltweit über 800.000 Tonnen Himbeeren geerntet. Hierbei sind Russland, Mexico, Serbien und die USA führende Produzenten.

Übrigens: Himbeeren gehören botanisch gesehen gar nicht zu den Beeren sondern zu den Sammelsteinfrüchten. Und auch andere uns bekannte „Beeren“ wie Erdbeeren, Brombeeren und Heidelbeeren sind in der Botanik keine Beeren, sondern werden nur umgangssprachlich wegen ihrer Form so benannt. Dafür zählen beispielsweise Bananen, Zitrusfrüchte, Tomaten, Paprikas und Avocados zu den Beeren.

197A0725Für uns bleibt klar, Himbeeren schmecken lecker und sind eine der beliebtesten Früchte der Deutschen.

Während frische Himbeeren jedem bekannt sind findet man gefriergetrocknete Himbeeren vor allem als Highlight im Müsli. Sie sind in Supermärkten noch das was man einen Geheimtipp nennt. Dabei ist das Verfahren der Gefriertrocknung grundsätzlich nicht neu. Schon länger wird es zur Herstellung von Produkten wie Gewürzen, Instantkaffe oder Instantsuppen benutzt. Immer mehr rücken gefriergetrocknete Früchte wie Himbeeren, Erdbeeren, Mangos oder Heidelbeeren als leckerer und gesunder Snack in den Vordergrund.

Was ist Gefriertrocknung?

Bei der Gefriertrocknung werden die Himbeeren direkt nach der Ernte tiefgekühlt. Nun kommen sie in eine Gefriertrocknungsanlage, in welcher den Himbeeren das enthaltene Wasser entzogen wird. Dies geschieht durch Entzog der vorhandenen Luft und dem damit entstehenden starken Unterdruck in der Kammer der Anlage. Durch diesen Unterdruck sublimiert das Wasser der Himbeeren, das bedeutet es geht direkt vom festen in den gasförmigen Zustand über, ohne den Zwischenschritt des flüssigen Zustands.

Durch diese schonende Trocknung verlieren die Himbeeren ein Großteil ihres enthaltenen Wassers und damit auch viel Gewicht, so aus einem Kilogramm frischer Himbeeren lediglich 100 g gefriergetrocknete Himbeeren entsteht. Im Vergleich zur Trocknung durch Hitze behalten die gefriergetrockneten Früchte ihre intensive Farbe, ihre Struktur und ein Großteil der enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe. Durch die Gefriertrocknung ist es möglich das ganze Jahr über leckere und hochwertige Himbeeren zu essen!

Doch welche Unterscheide gibt es bei verschieden Anbietern von gefriergetrockneten Himbeeren? Alle Ergebnisse des Tests kannst du hier nachlesen:

1.    KoRo Gefriergetrocknete Himbeeren

Die gefriergetrockneten Himbeeren von KoRo stammen aus der Ukraine. Sie haben eine hellrote Farbe und die Oberfläche der Himbeeren sieht etwas abgeschliffen aus. Ihre Konsistenz ist knusprig, kernig und leicht pappig. Ihr angenehm saurer Himbeergeschmack mit einer leichten Süße machen sie die perfekte Zutat für dein Müsli. Sie überzeugen nicht nur geschmacklich, sondern sind auch mit 5,60 € pro 100 g der klare Preissieger dieses Vergleichs!KoRo-minKTddbchSeddzL

2.    Nutripur Himbeeren gefriergetrocknet

Bei den bio-zertifizierten Himbeeren von Nutripur fällt sofort auf, dass diese kleiner als die anderer Anbieter sind. Die Himbeeren sind erst knusprig, trocken und lösen sich dann auf der Zunge auf. Geschmacklich sind sie sehr sauer. Wenn du nach der Devise sauer macht lustig lebst, sind diese Himbeeren für dich bestimmt! Die Himbeeren hatten je nach Anbieter einen sehr unterschiedlichen Preis; während man im Supermarkt für eine kleine Packung 19,96 € pro 100 g zahlt, gibt es diese Himbeeren auf der Website von Nutripur für 8,90 € für 100 g.Fruchtsnacks-min2JhV8FBu9sjtm

3.    Denree Himbeeren gefriergetrocknet

Die gefriergetrockneten Himbeeren von Denree kommen aus biologischer Landwirtschaft in Polen. Das Produkt bestach optisch durch seine großen und dunklen Himbeeren, deren Struktur gut erkennbar war. Die Konsistenz der Himbeeren ist knusprig und kernig. Sie hatten geschmacklich eine große Varianz. Während viele einen fruchtigen, intensiven Himbeergeschmack aufwiesen, hatten einige Himbeeren einen etwas alten Geschmack und waren milder. Sie kosten 12,82 € pro 100 g und sind damit eines der teuersten Produkte des Vergleichs.dennree-minwNAHyeY6ZBTKT

4.    Azafran Himbeeren ganz, gefriergetrocknet

Die gefriergetrockneten Himbeeren kommen laut Website des Herstellers aus verschiedenen Ländern wie Polen, China, Peru oder Ägypten. Sie sind hellrot und sind äußerlich etwas abgeschliffen. Die Himbeeren haben eine knusprige Konsistenz. Auch dieses Produkt hat je nach Himbeere einen etwas unterschiedlichen Geschmack: Manche sind sauer und andere sind weniger intensiv. Mit 7,16 € pro 100 g ist dieses Produkt das zweitgünstigste des Vergleichs.Azafran-min8M2eMEVDd7UTA

Fazit

Dieser Vergleich lieferte geschmacklich keinen klaren Sieger. Je nach Person wurden die Himbeeren von Denree, KoRo oder Azafran bevorzugt. Die Himbeeren von Nutripur dagegen waren fast allen Testern zu sauer. Preislich ist das Produkt von KoRo der klare Sieger (5,60 € pro 100 g) gefolgt von Azafran (7,16 € pro 100 g).

 

Tags: korotestet
Bitte Zahlenfolge in nachfolgendes Textfeld eingeben.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Produkte
Probieren geht über Studieren
Gefriergetrocknete Himbeeren | 500 g
Gefriergetrocknete Himbeeren
30,00
Inhalt 0.5 kg | 60,00 € je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Super-News!

Keine Weitergabe von Daten an Dritte, jederzeit Abbestellung möglich. Datenschutz.